Homematic Anbindung

  • Hallo

    Da die Nachfrage die Tage in der Telegramm Gruppe kam, habe ich mir gedacht ich beschreibe mal wie ich die Verbindung zwischen Conect und der Homematic gelöst habe.

    Ich betreibe gerade eine Homematic CCU2 mit der ich sehr viel in meinem Haus smart gemacht habe.

    Den eigentlichen Alarm fange ich am Relaiausgang meines Boss 925 ab. Hier habe ich einen

    HM-SwI-3-FM Funkschalterschnittstelle die bei Betätigung mein Alarmprogramm auslöst.

    Bei mir gehen dann diverse Lichter an, Tagsüber wird auch ein Gong im Keller ausgelöst da ich hier den Melder nicht mehr höre.

    Wenn ich nun in der App auf „ich komme“ klicke (oder die App mich mit dem GPS automatisch den Status setzt) und die Homematic meine Anwesenheit erkennt, wird zusätzlich die Haustür entriegelt und die Garage geöffnet. Nach 5 Minuten wird die Garage dann wieder verschlossen, die Haustür verriegelt und die Lichter gehen aus.

    Wenn ich nun unterwegs bin die Homematic meine Abwesenheit erkannt hat und ich auf „ich komme“ klicke (oder die App mich mit dem GPS automatisch den Status setzt). Wird Zuhause geprüft ob jemand da ist, dann wird ein Gong ausgelöst mit dem Text das ich auf dem Weg zur Feuerwehr bin. Mein Anwesenheitsstatus steht dann bis ich nach Hause zurück kehre auf „Feuerwehr“, dieser ist auf verschieden Wegen für Familienangehörige einsehbar.

    Nun dazu wie ich die Verbindung zwischen der Conect und der Homematic geschaffen habe.

    Ich nutze für die VPN Verbindung um Zugriff auf die Homematic zu bekommen den Dienst Cludmatic

    (www.cloudmatic.de). Dieser ist Kostenpflichtig kostet ca. 40 Euro im Jahr (ist auch monatlich buchbar). Es gibt auch andere Wege aber für mich die einfachste und sicherste Lösung.

    Über diesen Weg kann ich über eine APP oder über eine Weboberfläche auf mein Smarthome zugreifen und alles steuern oder auch programmieren.

    Hier gibt es auch die Möglichkeit IFTTT zu verwenden, was ich zu Aufwendig fand.

    Conect à IFTTT à Cloudmatic à Homematic


    Ich habe den Weg über den Cloudtrigger gewählt diesen findet man in seinem Acount unter Einstellungen. Hier ist der Weg dann etwas kürzer Conect à Cloudmatic à Homematic

    Hier habe ich mir zwei Trigger eingerichtet, wobei ich aktuell nur die Zweite Systemvariable auf meiner Homematic weiter verarbeite.


    In Conect findet man unter Profil à Smarthome die Webhooks, dort habe ich die Links dann den Funktionen zugeordnet.


    Diese Lösung kann für die CCU1, CCU2, CCU3 und Raspery verwendet werden. Die Umsetzung der Programme auf der Homematic kann sich ja dann jeder gestalten wie er dies möchte.

    Falls jemand Hilfe benötigt oder Fragen hat dürft ihr gerne auf mich zukommen.

  • Du bist ja bestimmt Orga admin oder? Habt ihr mehrere Standorte?

    Ich frage weil ich das Problem hatte das ich zwar auf meinem Handy über alle Alamierungen bescheid wissen möchte, allerdings soll nicht bei jedem Standort das Licht im Haus angehen etc.

    Das hat bei mir leider erst mal dazu geführt das ich das Thema ausschalten musste.

    Hast du da eine Lösung gefunden?

  • Der eigentliche Alarm Werte ich über meinen Meldeempfänger aus.

    Über den Relaiausgang. Damit habe ich auch den Vorteil das wenn ich nicht zuhause bin der Melder ja nicht ind Station steht und somit wird das Relai auch nicht geschalten. Die App kommt ja auch immer ein paar Sekunden später als der Melder


    Ich verarbeite nur das "Ich komme" im weiteren Alarmablauf mit. (Oben beschrieben) oder eben wenn ich unterwegs bin


    Auf meinem Meldeempfänger kommen ja nur die Alarme an die mich auch betreffen.


    Ich bin zwar Orga Admin aber ich sende mir nur die Alarme von meinem Standort.


    Dann piept bei dir dein Handy bei jedem Alarm auch bei denen die nicht für dich sind ?


    Was vieleicht ein Ansatz wäre das du zum Beispiel mit Tasker auf dem Handy eine Zusätzliche Auswertung fährst und darüber den Link auslöst.

    Oder du verschickst zusätzlich eine Email die du auf der Homematic auswertest (habe ich mal irgendwo gelesen Befehle per Email oder so, aber selber nie versucht)


    Mit der neuen App kannst du ja mehrere Benutzer in einer App verwalten damit würde es auch funktionieren, Quasi ein Admin account wo du alles auf die App bekommst und dann den Persönlichen User wo du nur die Alarme schickst die du haben möchtest und in das Profil kannst du dann die Smarthome Steuerung integrieren. (Nur mal so Gedanklich ob das dann geht oder die App dann spakt ?????)


    Ich denk mal weiter nach vieleicht finde ich noch eine Lösung

  • FWWiefelstede das gleiche Problem habe ich auch. Ich habe mir aber in meiner Feuerwehr einfach noch mal ein Benutzer mit meinem Namen angelegt und bei diesem dann den homee hinterlegt ;-)

    :thumbsup: da haben wir wohl gleichzeitig geantwortet.


    Ja stimmt das mit dem Benutzer würde reichen. Der muss ja nicht in der App sein. Dann kannst du den in die Alarmgruppen nehmen die dein 🏠 alarmieren sollen. Webhooks bei Alarm auf den einen Link umleiten.


    Und bei deinem Orga User kannst du auf ich komme reagieren. Denn hast du ja in der App

  • genau das wollte ich vermeiden das ich zwei mal auftauche;)

    Sonst eine Top Idee. Sind aber leider auch schon mit den Lizenzen am Ende angekommen.

    Mal sehen vielleicht lässt die Gemeinde nächstes Jahr eine größere Lizenz springen.

    Und mal sehen was die neue App noch so bringt.


    Achso noch als Antwort: Ja bisher habe ich alle Alamierungen bekomme, da ich aber IOS benutze und die Stummschaltung nicht umgangen wird hatte ich da bisher keine Probleme mit. Wird sich dann in Zukunft wohl ändern:P

  • Steht Dein pager direkt neben DeinemAP oder CCU3? Wenn nicht, womit überträgst Du das Relaissignal aus der Pagerheimstation?

  • Wer möglichst billig ein Eingang möchte, der sollte ein Fensterkontakt Schalter nehmen. Diesen dann auf machen und den optischen Scanner ablöten. Darauf dann das Potential freie Ausgang von der Ladeschale und fertig. Fenster auf = alarm; Fenster zu = kein Alarm.