EinsatzManager

EinsatzManager

Zentrale Verarbeitung aller Informationen

Bei einem Einsatz treffen Informationen aus unterschiedlichen Quellen im Einsatzleitwagen zusammen. Mit dem Einsatz-Manager werden sie zentral verarbeitet; von der automatisierten Erfassung und Übermittlung ins TETRA-Netz, über die manuelle Dokumentation und Zuordnung, bis hin zur Kommunikation mit den EinsatzTablets. Und alles in einer revisionssicheren Umgebung. Der EinsatzManager ist nicht nur ein Einsatztagebuch. Er wertet den ELW zu einem vollwertigen und dennoch bedienerfreundlichem Einsatzleitstand auf.

Paralleleinsätze immer im Griff

Unwetterlagen stellen die Einsatzleitung vor Herausforderungen. Mehrere Einsätze müssen parallel angefahren, gesichtet, eingestuft und Fahrzeugen zugeteilt werden. Der EinsatzManager bietet die dafür notwendige Unterstützung. Mit wenigen Klicks sind neue Einsätze angelegt. Die zugeteilten Fahrzeuge erhalten dann ihre Einsatzaufträge über das EinsatzTablet oder per Short Data Service (SDS) an das im Fahrzeug verbaute Mobile Radio Terminal (MRT). Abgearbeitete Einsätze lassen sich zudem sofort schließen und in das revisionssichere Archiv verschieben. So behält das ELW-Personal jederzeit den Überblick.

Mehrere Arbeitsplätze,
eine Plattform

Bei größeren Einsätzen arbeiten mehrere Personen gleichzeitig. Und jeder hat seinen Verantwortungsbereich; die Recherche, den Einsatzstellenfunk, die Kommunikation mit der Leitstelle und vieles mehr. Die ganzen ein- und ausgehenden Informationen müssen aber auch lückenlos dokumentiert werden. Mit dem EinsatzManager ist dies auf einer gemeinsamen Plattform möglich. Die Arbeitsplätze sehen sowohl die eigenen Eintragungen, als auch die des Anderen. So lässt sich auch die Bildung von Einsatzabschnitten in der Einsatzdokumentation umsetzen. Außerdem ermöglicht der EinsatzManager die Anbindung weiterer Arbeitsplätze. Trifft ein weitere Einsatzleitwagen oder ein ELW2 an der Einsatzstelle ein, werden sie an den ersteintreffenden ELW angebunden und arbeiten dann ebenfalls auf derselben Plattform. So können auch Besprechungsräume an die Dokumentation angeschlossen werden.

Integration ins TETRA-Netz und Kommunikation zu Fahrzeugen

Dank Connect-Schnittstelle und TETRAcontrol stehen dem EinsatzManager bereits die Informationen über den aktuellen Einsatz zur Verfügung. Die Statusänderungen der ausrückenden Fahrzeuge werden im EinsatzManager direkt protokolliert. Dafür sind die TETRA-Teilnehmerkennungen (Individual Short Subscriber Identity, ISSI) einmalig zu hinterlegen. Ist im ausrückenden Fahrzeug ein Einsatz-Tablet eingebaut, wird dessen Standort im EinsatzManager auf einer Karte (OpenStreetMap®) dargestellt. Aus dem EinsatzManager heraus können den beteiligten Fahrzeugen auch Nachrichten und Aufträge per SDS übermittelt werden. Als weitere Funktion lassen sich die P8GR der zugehörigen Organisation über Mitteilungen benachrichtigen, wenn bspw. nach einem längeren Einsatz Personal zum Aufrüsten benötigt wird.

Intuitive Bedienung

Programme für den Einsatzdienst brauchen ein übersichtliches Design. Die wichtigsten Funktionen müssen auf einen Blick zu erkennen und zu bedienen sein. Auch diese Anforderung wird vom EinsatzManager erfüllt. Zudem lassen sich Teilbereiche, wie die Liste anwesender Fahrzeuge oder auch Kartenauszüge, per Drag&Drop auf einen weiteren Bildschirm ziehen. Und in Verbindung mit Touchscreen-Monitoren ist die Dokumentation für jede Einsatzkraft ein Leichtes.

Feuer Software GmbH

Tel.: 06196 / 5255697
E-Mail: info@feuersoftware.com