Einsatzmonitor Freiwillige Feuerwehr Harzgerode

  • Nach ca. 3 Monaten Vorbereitungen, wie Planen, Anschaffungen, Strom verlegen, Aufbau eines Netzwerk zum Einsatzmonitor und Programmieren, wurde gestern der 06.12.2019 der Einsatzmonitor im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Harzgerode in Betrieb genommen.


    Als erstes viel uns der Standort des Monitors schwierig.
    Fahrzeughalle? Nein, gegenüber befindet sich ein Einkaufsmarkt wo man von dort aus direkt auf dem Monitor hätte drauf schauen können.
    Direkt am Ausgang der Umkleiden? Würde zum Stau führen der Einsatzkräfte, da erstmal stehen geblieben wird an der Tür, um auf dem Monitor zu schauen.
    Somit fiel die Wahl direkt in den Umkleiden. Leider kam es dort zu weiteren Problem mit dem WLAN Empfang. Vom Router bis zum Rechner sind zwei Brandschutzmauern dazwischen und wegen den Brandschutzmauern gestaltete sich auch ein Verlegen von einem Ethernetkabel zum Router schwierig, also musste eine Lösung ran mittels Powerline.


    Währenddessen hat dann ein Elektriker die benötigten Stromleitungen verlegt und Installiert, so das ein Einschalten des Monitors über Bewegungsmelder stattfindet und ich habe selber in der ganzen Zeit den Rechner bei mir zuhause gehabt um in Ruhe alles zu Programmieren.


    Dann kam Tag X und die „Hochzeit“ fand dann statt. Der Rechner wird im Gerätehaus an dem Monitor verbunden und an das Netzwerk (Powerline) angeschlossen.... Kein Internet vorhanden. Wieso? Es wurde doch vor dem allem alles getestet? Die Ursache war, dass der Powerline kein Netz mehr hatte, sobald man den Rechner an der danebenliegenden Steckdose an das Stromnetz angeschlossen hatte. Somit kam dann erstmal eine vorübergehende Notlösung zustande mittels Verlängerungskabel. Jetzt hat erstmal alles Funktioniert und der Monitor konnte in den Betrieb gehen.

    Da es eine Herren- und Damenumkleide gibt, ist ein weiterer kleinerer Monitor. Die Bild- und Tonübertragubg läuft über ein Raspberry Pi 4


    Hier paar einzelne Details:

    • Rechner - Minis Forum Z83-F
    • Monitor 55‘ Telefunken
    • Bewegungsmelder in der Umkleide zum Ansteuern des Monitor
    • Zweiter Monitor in der Damenumkleide (Bildübertragung mittels Raspberry)
    • AppAlarmierung über Connect
    • Voralarm über API-Schnittstelle an Connect bei Maileingang (noch in der Testphase)
    • Einsatzupdate (zeitgesteuert) bei fertige Mailauswertung
    • Ja Alle 2 Minuten Sprachansage (für 10min)
    • Vorhandene Rettungspunkte im Stadtgebiet mit Koordinatenanzeige eingepflegt
    • Uvm. noch in der Planung