Beiträge von FFWSOG112

    Einsatz wird geladen obwohl dieser schon vor Tagen war.

    Somit wird der EinsatzAblauf im Feuerwehrhaus ausgelöst.


    Ein Alarm auf die Mobiltelefone findet zum Glück nicht statt.


    Dies betrifft den Neustart des EinsatzMonitors.

    Ich wünsche mir in der App einen Button in dem ich einen Alarm blockieren kann.

    Dies sollte so geschalten werden, dass ein Alarm nur durch einen bestimmten Benutzer (Kommandanten) kurzzeitig blockieret wird, damit kein Alarm bei der Mannschaft am Handy an kommt.


    Grund hierfür sind ein paar kleinere Einsätze die evtl. telefonisch auflaufen und genügend Personal bereits im Feuerwehr haus ist.

    Es gibt zwar die Möglichkeit einen USB-Schalter einzubauen der die Verbindung zwischen Funkgerät und PC unterbricht damit die SDS nicht durch kommt. Jedoch haben bestimmt einige Feuerwehren auch ein Backupsystem (Redundanz) mit der z.B. die E-Mailauswertung gemacht wird und trotzdem ein Alarm raus geht.


    Dieser Button soll natürlich nicht die Möglichkeit für eine dauerhafte Deaktivierung bieten sondern nur um eine kurzzeitige. Evtl. Zeitbasiert oder eben abgeglichen mit Connect, dass wenn ein Alarm rein gekommen ist, dass sie dann nach 5 Minuten wieder aktiviert wird.

    Naja ich verstehe das so….

    Einen Button in Alarmablauf zu setzen. Beispiel: „Test“/„Überprüfen“… den kann man drücken und sieht, was passiert. So wie bei pattern oder Mail Einstellungen der Test.


    Das wäre jetzt mein Vorschlag

    Richtig. So würde ich mir das vorstellen.

    Alles andere ist schon wieder mit einem größeren Aufwand verbunden.

    Ein Soundfile lässt sich ja auch leicht abspielen. Warum also nicht den Text auch.

    Servus,

    ich würde mir eine einfache Funktion zum testen des Alarmablaufes wünschen ohne dass eine Alarmierung raus geht.

    Hierzu habe ich einige Texte und Töne hinterlegt die ich gerne durchtesten möchte ohne immer einen Einsatz rein zu laden.

    Servus Sven,

    bei den Allgemeinen Einstellunge würde ich die Textsprache etwas verständlicher machen.


    Beispiel: "Funkstatus deaktivieren" - (Auswahl auf ROT - GRÜN)

    Hier würde ich den Text in "Funkstatus anzeigen" - (Auswahl ROT - GRÜN) umbenennen und es über die Farbgebung der Auswahl steuern.

    Für jeden ist es doch verstänlicher, wenn etwas deaktiveriet ist, ist es ROT und wenn etwas aktiviert ist, ist es GRÜN.


    Das gleiche würde ich auch bei "Covid19 deaktiveren" machen.

    "Fahrzeugsymbole deaktiveren" / "Karte bei Terminen deaktiveren" und "Verkehr in Karte deaktiveren"


    Kleine Verbesserung da es zu Verständnisproblemen kommen könnte.

    Die Möglichkeit der Anzeige der letzten Alarme im Standby ist durch die Elemente schon gegeben. Ein Element mit der "Übersicht" sowie mit der Einsatzhistorie ist vorhanden. Jeder Nutzer kann die Zeit der Reihenfolge sowie die Anzeigehäufigkeit selbst festlegen.

    Richtig.

    Aber auf allen anderen Anzeigen ist dies eben nicht der Fall.

    Und wer will immer einige Sekunden warten bis man zurück auf die Übersicht kommt.

    Servus, ich wünsche mir eine dauerhafte Anzeige des letzten Einsatzes mit Alarmzeitanzeige.

    Es kommt nach längeren Einsätzen immer wieder vor, dass ein Maschinist nach der Alarmzeit frägt.

    Diese könnte wie im Startbildschirm unten rechts / Standbyanzeigen übergreifend dargestellt werden.

    Das haben wir mehr oder weniger mit unseren eigenen Beacons schon umgesetzt. Problematisch ist bis heute, dass du eine Zulassung für den Innenangriff brauchst, bevor man etwas mit in den Einsatz nimmt.

    Servus Sven, schön von dir zu hören.

    Ja aber die Beacons funktionieren doch nur mit den Tablets zusammen oder? Und sie funktionieren nicht wenn ich nicht alle Fahrzeuge mit einem Tablet ausgestattet habe. Zudem wird es auch nicht funktionieren, wenn Leute in Bereitschaft also im Feuerwehrhaus bleiben.

    Bei uns war es gestern auch schon wieder.

    Wir hatten einen Einsatz und ich drückte auf das Tablet um es zu aktivieren.

    Danach ploppte leider der Einsatz nicht auf. Anschließend habe ich die APP abgeschossen und frisch geöffnet.

    Dann wollte er einen QR Code zum Verbinden haben.


    Ist mir schon mehrmals vorgekommen.

    Gibt es die Möglichkeit einen festen ibeacon im Feuerwehrhaus an der Eingangstüre zu installieren und dieser misst die Einsatzkräfte die an der Tür vorbei gehen?

    Bei Alarm könnte ich somit alle Personen mit ihrem Smartphone abgreifen die an der Tür vorbei sind und muss nicht immer mit dem Zettel von Spinnt zu Spinnt gehen.

    Dies könnte man mit der Tür zur Fahrzeughalle verbinden und man könnte dadurch die ibeacons in den Jacken mit abgreifen die in den Einsatz gegangen sind.

    Dann hätte man eine größtmögliche Abdeckung alles Einsatzkräfte die sich auch im Feuerwehrhaus befinden.

    Angezeigt auf der EinsatzAPP für alle Führungskräfte.

    Macht die Einsatznachbearbeitung etwas einfacher.

    Nachdem ich die Tablet Version komplett neu installiert habe, wurden mir immer noch noch nicht die anderen Tablets von unsererm Standort angezeigt.

    Also wieder deinstallieren, Tablet runter fahren, neu starten und TabletVersion wieder installieren.

    Dann hat es endlich funktioniert und die anderen Tablets wurden als Fahrzeugsymbol unter der Karte angezeigt.


    Als ich dann gestern mit dem Fahrzeug ca. 20 km gefahren bin schien alles so als würde es funktionieren.

    Auf der Rückfahrt klickte ich einen alten Einsatz an und wollte die Position des Fahrzeugs überprüfen. Dabei zeigte er mir nur mein Fahrzeug an und die anderen Tablets nicht.

    Mein Fahrzeug blieb zudem als ICON an der letzten Position stehen und bewegte sich wärend der Fahrt keinen milimeter.

    Erst als ich die App abgeschossen habe und neu öffnete bewegte sich das ICON des Fahrzeugs. Alle anderen Tablets waren jedoch nach wie vor verschwunden.


    Vielleicht trägt dies mal zu Fehlerbehebung bei.

    Würde mich freuen.

    Derzeit aktuelle Betaversion der TabletAPP