Beiträge von magel

    Guten Tag,


    ich kann den Einsatzmonitor momentan garnicht installieren und bekomme die folgende Fehlermeldung. Jemand eine Idee?


    INFO ZUR PLATTFORMVERSION

    Windows : 10.0.17763.0 (Win32NT)

    Common Language Runtime : 4.0.30319.42000

    System.Deployment.dll : 4.7.3190.0 built by: NET472REL1LAST_C

    clr.dll : 4.7.3324.0 built by: NET472REL1LAST_C

    dfdll.dll : 4.7.3190.0 built by: NET472REL1LAST_C

    dfshim.dll : 10.0.17763.1 (WinBuild.160101.0800)


    QUELLEN

    Bereitstellungs-URL : http://download.feuer-software…atzMonitorWpf.application

    Server : Apache

    Bereitstellungsanbieter-URL : http://download.feuer-software…atzMonitorWpf.application

    Anwendungs-URL : http://download.feuer-software…tzMonitorWpf.exe.manifest

    Server : Apache


    IDENTITÄTEN

    Bereitstellungsidentität : EinsatzMonitorWpf.application, Version=2019.4.4.5, Culture=neutral, PublicKeyToken=51b3fa453aaebdfb, processorArchitecture=msil

    Anwendungsidentität : EinsatzMonitorWpf.exe, Version=2019.4.4.5, Culture=neutral, PublicKeyToken=51b3fa453aaebdfb, processorArchitecture=msil, type=win32


    ZUSAMMENFASSUNG FÜR ANWENDUNG

    * Installierbare Anwendung.


    FEHLERZUSAMMENFASSUNG

    Es folgt eine Zusammenfassung der Fehler. Details zu diesen Fehlern werden später im Protokoll aufgelistet.

    * Die Aktivierung von http://download.feuer-software…atzMonitorWpf.application führte zu einer Ausnahme. Folgende Fehlermeldungen wurden entdeckt:

    + 'http://download.feuer-software.de/5.1/Application Files/EinsatzMonitorWpf_2019_4_4_5/Telerik.Windows.Zip.dll.deploy' konnte nicht gedownloadet werden.

    + Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.


    FEHLERZUSAMMENFASSUNG FÜR DIE SPEICHERTRANSAKTION DER KOMPONENTE

    Es wurde kein Transaktionsfehler festgestellt.


    WARNUNGEN

    Während dieses Vorgangs gab es keine Warnungen.


    FORTSCHRITTSSTATUS DES VORGANGS

    * [20.04.2019 18:56:57] : Die Aktivierung von http://download.feuer-software…atzMonitorWpf.application wurde gestartet.

    * [20.04.2019 18:56:57] : Das Verarbeiten des Bereitstellungsmanifestes wurde erfolgreich abgeschlossen.

    * [20.04.2019 18:56:57] : Die Installation der Anwendung wurde gestartet.

    * [20.04.2019 18:56:58] : Das Verarbeiten des Anwendungsmanifestes wurde erfolgreich abgeschlossen.

    * [20.04.2019 18:57:02] : Kompatible Laufzeitversion 4.0.30319 gefunden.

    * [20.04.2019 18:57:02] : Die Anforderung der Vertrauensstellung und die Ermittlung der Plattform sind abgeschlossen.


    FEHLERDETAILS

    Folgende Fehler wurden bei diesem Vorgang entdeckt.

    * [20.04.2019 18:57:23] System.Deployment.Application.DeploymentDownloadException (unbekannter Untertyp)

    - 'http://download.feuer-software.de/5.1/Application Files/EinsatzMonitorWpf_2019_4_4_5/Telerik.Windows.Zip.dll.deploy' konnte nicht gedownloadet werden.

    - Quelle: System.Deployment

    - Stapelüberwachung:

    bei System.Deployment.Application.SystemNetDownloader.DownloadSingleFile(DownloadQueueItem next)

    bei System.Deployment.Application.SystemNetDownloader.DownloadAllFiles()

    bei System.Deployment.Application.FileDownloader.Download(SubscriptionState subState, X509Certificate2 clientCertificate)

    bei System.Deployment.Application.DownloadManager.DownloadDependencies(SubscriptionState subState, AssemblyManifest deployManifest, AssemblyManifest appManifest, Uri sourceUriBase, String targetDirectory, String group, IDownloadNotification notification, DownloadOptions options)

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.DownloadApplication(SubscriptionState subState, ActivationDescription actDesc, Int64 transactionId, TempDirectory& downloadTemp)

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.InstallApplication(SubscriptionState& subState, ActivationDescription actDesc)

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.PerformDeploymentActivation(Uri activationUri, Boolean isShortcut, String textualSubId, String deploymentProviderUrlFromExtension, BrowserSettings browserSettings, String& errorPageUrl, Uri& deploymentUri)

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.PerformDeploymentActivationWithRetry(Uri activationUri, Boolean isShortcut, String textualSubId, String deploymentProviderUrlFromExtension, BrowserSettings browserSettings, String& errorPageUrl)

    --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---

    bei System.Runtime.ExceptionServices.ExceptionDispatchInfo.Throw()

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.PerformDeploymentActivationWithRetry(Uri activationUri, Boolean isShortcut, String textualSubId, String deploymentProviderUrlFromExtension, BrowserSettings browserSettings, String& errorPageUrl)

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.ActivateDeploymentWorker(Object state)

    --- Interne Ausnahme ---

    System.Net.WebException

    - Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.

    - Quelle: System

    - Stapelüberwachung:

    bei System.Net.HttpWebRequest.GetResponse()

    bei System.Deployment.Application.SystemNetDownloader.DownloadSingleFile(DownloadQueueItem next)


    DETAILS ZUR SPEICHERTRANSAKTION DER KOMPONENTE

    Es sind keine Transaktionsinformationen verfügbar.

    müssten folgende funktionieren, du hast recht es sind nicht alle Möglichkeiten dokumentiert, hab da was in der in Warteschlange damit Global alle Parameter von Pattern bis Zusatz Alarmierung gleich sind.


    • %EINSATZSTICHWORT%
    • %SACHVERHALT%
    • %ADRESSE%
    • %OBJEKT%
    • %ZUSATZFELD1%
    • %ZUSATZFELD2%
    • %ZUSATZFELD3%
    • %GOOGLEMAPS%

    Wird es auch einen für die %AAO% geben?

    Hey,
    danke für deine Rückmeldung. Ich hab leider einen kleinen Fehler in meiner Frage gehabt. Ich möchte das Einsatzstichwort entsprechend anpassen nicht den Sachverhalt.
    Im Einsatzablauf kann ich die Ersetzenfunktion leider nicht beim Einsatzstichwort verwenden.


    Gruß

    Guten Morgen zusammen,


    kann mir einer von euch einen Tipp geben, wie ich den folgenden Abschnitt einer Depesche zu einem Sachverhalt zusammenführen kann?


    <einsatzart>B</einsatzart>
    <einsatzstichwort>1</einsatzstichwort>



    Ergebnis soll im Tag "Sachverhalt" B 1 sein.


    Danke & Gruß

    Wir verwenden den Einsatzmonitor 5 seit Mai im produktiven Einsatz. Installiert ist der Einsatzmonitor auf einem Notebook mit 4 GB Ram und 120 GB SSD auf Windows 10-Basis. Um das Bild in unseren Fahrzeughallen und der Umkleidekabine zu verteilen, haben wir an dem Notebook einen HDMI-Splitter installiert. Der Splitter wird dabei direkt via HDMI-Kabel mit dem Notebook verbunden. Die TV-Geräte sind jeweils mit 30 Meter HDMI-Kabel am HDMI-Repeater angeschlossen. Die Repeater benötigen wir, da das Bild über 30 Meter zu schlecht wurde.


    Standardmäßig sind die TVs ausgeschaltet und werden nur im Einsatzfall eingeschaltet. Um die Monitore einzuschalten, verwenden wir zwei unterschiedliche Mechanismen.


    • Raspberry Pi mit einer Funksteckdose. Die Kosten für das System belaufen sich auf ca. 100 Euro. Dabei können bis zu vier TVs geschaltet werden, wenn die Reichweite dies zulässt.
    • Eine Edimax WLAN-Steckdose. Diese wird per Script gesteuert um den Endverbraucher ein- respektive auszuschalten. Die Kosten pro Endverbraucher belaufen sich in diesem Fall auf ca. 25 – 30 Euro.

    Über kurze Distanzen funktioniert die Rasperry Pi-Lösung sehr gut. Wir hatten jedoch Probleme bei größeren Distanzen, wenn sich Gegenstände wie Türen bewegt haben. Das lag schlicht daran, dass der Empfang dann zu schwach war weil sich ein T90 im weg gestellt hat. Die zweite Lösung ist mein persönlicher Favorit. Ich bekomme eine Mail, wenn das System geschaltet wird und ich muss sagen, dass es wirklich 100%ig bei uns funktioniert. Es liegt wahrscheinlich auch daran, dass wir eine sehr gute WLAN Ausleuchtung in unserem Gerätehaus haben. (Dank AVM Repeater, welche per LAN eine Ethernet-Bridge herstellen).



    Im Einsatzfall wird eine Mail mit einer XML-Datei ausgewertet. Hierzu verwenden wir Outlook mit einem selbstgeschriebenen VBA-Script. Das Script legt die Anlage an einer bestimmten Stelle ab und bereitet die Datei für uns auf. Damit wir im Einsatzmonitor alle Informationen sauber dargestellt bekommen. Dabei wird das Einsatzstichwort, welches bei uns in der Depesche in zwei Feldern steht, zu einem umgeschrieben. Nachdem die Aktion durchgeführt wurde, wird die XML-Datei zu einer TXT-Datei umbenannt und in den Input-Ordner des Einsatzmonitors gelegt.



    Erst jetzt steigt der Einsatzmonitor in den Workflow „Einsatz“ ein indem die Kameraden via Telegram alarmiert und die Monitore aufgeweckt werden. Zeitgleich erfolgt ein Ausdruck der Depesche auf unserem Netzwerkdrucker welcher in der Umkleidekabine steht. Damit wir in der FF ein wenig BF-Feeling haben :D , wird nach dem Einschalten der TV der Alarmgong der BF Hamburg über die Monitore dank HDMI-Kabel ausgegeben. Nach dem Gong werden die Einsatzinformationen vorgelesen.



    Nach 60 Minuten geht der Einsatzmonitor in den Standby. Nach weiteren 15 Minuten gehen die Monitore schließlich aus.


    Da wir ab Oktober ca. die digitale Alarmierung bekommen, soll Zukünftig nicht mehr die XML-Datei sondern der DME als Alarmquelle fungieren.

    Hallo,


    Dein Problem ist das du an Google einen Straßennamen inkl. Hausnummer übermittelts in dem jeweils das Wort Strasse: und Hausnr: steht.
    Aus diesem Grund wird auch nichts vernünftiges gefunden/angezeigt.


    Versuche deinen Patter mal so anzupassen, dass du die Werte nach dem : ausliest und nicht noch mit dem Zusatz.


    Gruß Magel