Beiträge von chrissi112

    Also mir persönlich sieht der mailinhalt im Log merkwürdig aus. Sprich der EM kann die Suchenden Schlüssel in der Tabellenauswertung nicht finden, da hinter jedem Schlüssel „/r/n“ steht. Das ist meine Vermutung.

    Du hast glaub ich secur.CAD? Wenn ja hast es mal mit vergangenen Mails probiert die noch gingen? (Mail als ungelesen markieren). Wir hatten leider diese Woche keinen Einsatz und in den Wochen die ich Betreue. Muss ich gleich mal probieren.


    Einen Log vom Alarm wäre nicht schlecht, da könnte man schauen wieso er in die Fallback-Anzeige gegangen ist

    Theoretisch ja. Da er die Benutzer ranholt die in connect hinterlegt sind. Außer du nutzt SMS, Email oder Telegram Alarmierung, diese Benutzer müssen drin bleiben. Nutzt du keine Zusatzalarmierung dann kannst du ruhig die Benutzer die local im EM sind löschen

    Ja geht. Kann dir auch erklären wie und was…


    Der DME empfängt ja den Alarm mit IDEA Text Verschlüsselung. Der DME entschlüsselt die Nachricht und übergibt den entschlüsselten Text per Meldungsausgabe via Programmierstation an den PC bzw. EinsatzMonitor. Voraussetzungen sind

    • Melder mit Meldungsausgabe (z.b. 920v)
    • Meldungsausgabe im Melder aktiviert sein
    • Programmierstation
    • Geduld bei den Pattern einrichten im Monitor


    Hab ich in der Suche gefunden, dort hat Sven geschrieben gehabt das er, wenn der eingegebene Text gefunden wurde, die Mail komplett ignoriert. Sprich ist in der Doku falsch beschrieben.



    Ich würde die Variante wie sie in der Doku steht auch eher bevorzugen, macht für mich auch deutlich mehr Sinn.

    Ich würde den Textfilter so belassen wie er gerade ist. (Ironie an) Sagt ja schon der Name „Filter“. Ein KaffeeFILTER ist dafür da, dass KEIN Kaffeepulver/satz in die Kanne kommt. (Ironie aus)


    Andersherum gibt es die Whitelist im Alarmablauf, jedoch würde ich auch wünschen das es in den Mail-einstellungen sowas in der Art eine „Muss enthalten“-Funktion zusätzlich eingebaut wird

    wernerg ist nur eine Vermutung, dass es was damit zu tun haben könnte.
    Ist in den Einstellungen "ign. Connect Koordinaten" bei dir aktiv (auf on/grün) gesetzt? Wenn nicht, einfach mal aktivieren.

    Hab es noch nicht selbst ausprobiert, kann aber sein das er bei der ersten "Alarmierung" die Koordinaten von der Mail wieder von Connect ersetzt werden.

    Hast du mehrere Profile?
    Möglich das es immer nach einem App update passiert?

    Dein Hauptprofil bleibt erhalten, alle anderen fliegen raus?

    Ja habe mehrere Profile und fliegen raus so wie die App lustig ist. Sprich nicht nach einem Update oder sonst etwas. Leider konnte ich noch keine Zeitspanne oder Zeitpunkt feststellen was passiert.

    Nein das 1. Profil bzw. Hauptprofil ist auch betroffen. Das Löschen der Profile ist auch willkürlich

    Moin,

    ist das eigentlich immernoch so, dass die Route nicht umgeplant wird, wenn Baustellen auf der Route liegen?

    Ich meine, dass ich das mal irgendwo gelesen habe, dass das klappen sollte. Oder täusche ich mich?

    Viele Grüße

    Ich editiere die Straßen als Baustellen direkt bei OpenStreetMap ein, so das die Straßen als Baustelle markiert sind und für die Routenplaner etc. ersichtlich sind. Leider wird das hier nicht regelmäßig geupdated, bzw. funktioniert momentan die Seite auch nicht (Route.Feuersoftware.com).

    Für Länge und Breite jeweils die gleicheVerknüpfung-oder beiden Werten getrennte Verknüpfungen Lat/Lng ? chrissi112

    Für Länge und Breite die gleiche Verknüpfung nehmen.


    Sprich so eingeben in der Tabellenauswertung (Beispiel ILS Harz)

    suchender Schlüssel:verknüpfen mit:
    Geopositionen:PositionLngLat *2


    Er erkennt dann die Koordinaten bei Breite und Länge

    Dank pawel konnte ich das Problem lösen und schreibe auch gleich hier die Lösung hinein.


    1. Sollte auf eurer Depesche von secur.CAD der Punkt „Geoposition:“ vorhanden sein, dann müsst ihr dies als suchenden Schlüssel nehmen und die Verknüpfung auf „PositionLatLng *2“ oder „PositionLngLat *2“ stellen.


    2. Ist die Reihenfolge so:

    1. geogr. Breite
    2. geogr. Länge

    Dann müsst ihr „PositionLatLng *2“ als Verknüpfung nehmen.


    3. ist die Rheinfolge so:

    1. geogr. Länge: ….
    2. geogr. Breite: ….

    Dann „PositionLngLat *2“


    4. Da bei secur.CAD Depeschen die Koordinaten mit einem Komma (,) versehen sind und nicht mit einem Punkt (.), hat der EinsatzMonitor da Probleme beim Auswerten.

    Somit müssen wir im Alarmablauf 2x das Plugin „Text ersetzen“ einfügen und beide nach ganz oben in der Reihenfolge setzen. Einmal für die Latitude und einmal für die Longtiude.


    5. Im ersten „Text ersetzen“ Plugin gibt man die ersten Koordinate an bis zum Komma (Bsp. 51,) und ersetzt das Komma in einem Punkt und aktiviert „Vor Auswertung?“


    6. Im zweiten „Text ersetzen“ Plugin gibt man die zweite Koordinate an bis zum Komma (Bsp. 11,) und ersetzt das Komma in einem Punkt und aktiviert „Vor Auswertung?“


    7. In den Einstellungen der Tabellenauswertung die Testfunktion nutzen und schauen ob alles geklappt hat


    Edit:

    Punkt 4-6 entfällt. Der Einsatzmonitor ersetzt doch die Kommas in Punkte automatisch um

    wernerg falls schon geschehen oder geplant bei euch im Stadtgebiet :)

    Mmhhhhhh :/


    War bei uns bis vor ein paar Monaten genau so und hat eigendlich immer funktioniert?

    Ich glaube wir hatten aber das long/lat 2 genutzt :thumbup:

    Das ist die Lösung 👍🏻. Danke dir für den Tipp. Jetzt funktioniert es

    Heute kam ein Wunsch und zwar ob es möglich wäre in den Standbyelementen wo die DWD Karte von Deutschland zu sehen ist, auch eine Einstellung hinzuzufügen das man eventuell speziell nur das betroffene Landkreis auswählen könnte?

    bei den Geopositionen: die werden von der ILS mit X,xxx und nicht x.xxx geschrieben was ist denn dazu die richtige position im dropdown menü sind?

    Hallo DRK OV Konstanz

    Seit kurzem sendet unsere ILS auch die Geopositionen mit und kann dir sagen zu welchen Schlüssel der passende Punkt im Dropdown-Menü ist.


    „geogr. Länge“ =longitude

    „Geogr. Breite“ = Latitude


    Leider klappt das bei uns nicht, da die Tabellenauswertung nur eine Zeile pro Spalte lesen kann. Habe es dann über Patern gemacht, aber da gibt es bei uns 1000 Möglichkeiten, da die Mail ständig anders aussieht