Beiträge von Feuerwehr AB

    Bei der neuen Beta in TestFlight (2019.4.2) sollen Alarme jetzt auch aus der App erstellt werden können.

    Nach einer Installation stelle ich aber diese Neuerung in der App nicht fest. Ich kann diese Funktion nicht finden....kann mir da mal einer nen Tipp geben wo ich das finde?

    Die Idee ist grundsätzlich nicht schlecht, da gerade im ländlichen Bereich mobiles Netz nicht immer flächendeckend stark genug ist, um zu laden.

    Das gibt es ja auch bei google maps glaube ich, dass man kartenbereiche für die Navigation offline zwischen puffern kann.

    Das Problem ist bestimmt eher der Automatismus, denn das Tablett müsste das beim eingehenden Einsatz ja komplett selbstständig laden und speichern, denn wenn man im Gerätehaus ankommt muss man es nehmen und losgehen können, ohne noch erst manuell über einen Button was downloaden zu müssen...

    Heute mal erster Tag ohne die automatische Verfügbarkeit und es ist besser.

    Die App wird nur noch mit 5% Aktivität (5 Min Hintergrund und 4 Min Vordergrund) angezeigt.

    Genau das gleiche ist mir auch aufgefallen!

    Ich bin der Meinung, der Verbrauch ist drastisch hoch gegangen seit dem Update auf 11.0.22 (automatische Verfügbarkeit auch wenn App geschlossen ist).

    Sonst bin ich mit meinem iPhone 7 locker über den Tag gekommen selbst mit automatischem Status. Seit dem besagten Update komme ich von 06:00 Uhr bis 12:00 Uhr auf ca. 60% Akku runter, ohne nennenswerte Aktivität am Handy (Arbeitszeit).

    Zunächst dachte ich das ich mir das einbilde, aber anscheinend ist es mehreren aufgefallen...:/

    Hallo,


    ich habe festgestellt, dass es vorkommen kann, dass sich Mitglieder zu mehreren Terminen anmelden, die jedoch zeitgleich statt finden. Da sich keiner teilen kann, wird einer der Termine nicht wahrgenommen werden können, da aber eine Anmeldung zu beiden Terminen erfolgt ist, wird dort jemand auf die Person warten.

    Dies kann passieren, wenn ein zweiter Termin zu einem späteren Zeitpunkt in die App eingetragen wird und sich ein Mitglied dazu anmeldet, jedoch schon vergessen hat, dass es sich schon woanders angemeldet hat.

    Bestes Beistpiel sind Lehrgänge, die ab und zu mal parallel auf Dienstabende fallen.


    Ist es technisch möglich hier eine Funktion einzubauen, die dem Mitglied eine Warnung anzeigt, wenn es sich für einen Termin anmeldet der zeitgleich mit einem Termin stattfindet, für den es sich schon angemeldet hat?

    Am besten auch gleich mit dem Hinweis, um welchen Termin es sich bei der Überschneidung handelt, damit man dann entscheiden kann wo man nun wirklich teilnehmen möchte.


    Zur Zeit bekommt man es nicht mit, wenn man sich zu mehreren zeitgleichen Terminen anmeldet.

    Moin,


    Warum wird bei einigen Kalendereinträgen in der Timeline der App anstatt des Kalendersymbols mein eigenes Profilbild angezeigt?

    (Normalerweise links vor dem Titel ein Kalendersymbol. Bei einigen Terminen ist dort aber mein Profilbild drin, wie bei News die ich geschrieben habe.)


    Zusatz: Nach Neustart der App wieder alles normal wie es soll! Komisch, vielleicht mal beobachten...


    Sven wenn unverständlich, dann kann ich gerne einen Screenshot per WhatsApp senden.

    hi, hab mir heute die neue Testflight App 2019 2.8 runter geladen. Ich finde den neuen Filter für den Neewsfeed echt gut, aber könnte man das vielleicht genau wie mit dem + handhaben? Quasi unten links das Filter zeichen und wenn man drauf geht bekommt man die 3 auswahl möglichkeiten.

    Ich finde es so wie es gerade ist ein wenig überladen.

    Genau das habe ich auch gedacht!

    Es wirkt noch sehr „plump“! Durch den neuen sehr breiten Balken in der Mitte ist noch weniger Platz für Text und es wirkt einfach unaufgeräumt mit all den Schaltern und Symbolen!

    Tolle Idee das Filtersymbol bei dem Plus als Menü mit unter zu bringen.

    App stürzt bei drücken des i-Symbols zum Erstellen einer Mitteilung immer ab!

    Erst nach Neustart geht es ohne Probleme. Jedoch grundsätzlich stürzt die einmal zu Anfang ab.


    IOS 12.1.4

    App Testflight 2019.2.3

    Mir ist gerade was aufgefallen:

    Ich kann jetzt über die App Testflight News an gezielte Gruppen senden.


    Ein Kollege, dem ich das jetzt auch installiert habe, kann nur einen Teil der möglichen Gruppen auswählen!


    Das wundert mich! Normal müsste er doch auch alle auswählen können, da gibts es doch keine weitere Abstuffung in den Rechten?


    Ein neustart der App hat nichts grbracht.

    Hallo,


    ich wollte gestern über die App eine News versenden. Nachdem ich alles eingegeben habe, und auf Senden drücken wollte, kam eine Fehlermeldung, dass ein Speichern der Nachricht nicht möglich ist. Ich habe dann die App noch mal komplett geschlossen und es noch einmal probiert. Der gleiche Fehler trat erneut auf.

    Ich habe dann die Mitteilung über das Portal versenden müssen.


    Internet: W-Lan Verbindung

    App: Testflight 11.0.22.6

    IOS: 12.1.4


    Log von Gestern:

    Interessant: Bei mir IOS ist es so, dass dann auf einmal Benutzer angezeigt werden, die ich schon lange gelöscht habe! Wenn ich dann wieder einen Benutzer anklicke und zurück gehe ist wieder der richtige Stand zu sehen!:/

    App Version: Testflight 11.0.22.6

    IOS Version: 12.1.4

    Stimmt nicht ganz. Wir haben das komplette Geofence Thema in iOS und Android überarbeitet, dass allein hatte jetzt über 3 Wochen an Zeit verschlungen.

    Das glaube ich auch, dass das alles zeitaufwändig ist. Und die Meinungen der Prios ist ja auch unterschiedlich!

    Es dauert eben alles so lange es dauert:thumbsup:

    Andreas Sven dass Hatten wir im März 2018 schon mal angesprochen, dass die sichtbarkeit nur in connect selbst erfolgt. in der APP geht leider nur an alle. da müsste unter dem Standort noch ein reiter mit den Benutzergruppen. Dass Thema lautete damals:

    Richtig, das wird schon länger gewünscht und ist schon des Öfteren als "auf der todo" beschrieben worden.

    Genauso wie die Funktion Bilder oder PDF an die News zu hängen zur besseren Veranschaulichung.


    Leider scheint die API das nicht herzugeben oder so (aus anderen Konversationen entnommen). Schade ist das in sofern, da gerade die Newsfunktion mit der Erreichbarkeit der einzelnen Nutzergruppen einen erheblichen Mehrwert im Dienstalltag bietet. Dieser Mehrwert wird zur Zeit aufgrund des Rückstandes der App gegenüber Connect wenig umgesetzt.

    Erfahrung bei uns in der Wehr: Bevor sich unsere Vorstandsmitglieder hinsetzen und sich im Connect einloggen, öffnen sie lieber weiterhin bequem über ihr Handy eine App...leider aktuell Whatsapp, um dort an die einzelnen Gruppen Infos mit Bildmaterial oder Datein zu versenden. (Wie schön wäre es, wenn diese App nicht mehr Whatsapp wäre sondern die Einsatzapp! Allein datenschutzrechtlich)

    Das ist sehr schade, da hierdurch wieder auf zwei Kanälen gefunkt wird und die Akzeptanz der App allgemein sinkt.


    Ich habe das Gefühl, dass zur Zeit die meißte Entwicklungsenergie in neue Projekte wie die Tablettapp geht und die weiterentwicklung in dem Handyapp-Bereich zur zeit etwas zurück steht.