Beiträge von Feuerwehr AB

    OK, ein vollwertiger Chat war auch nicht gemeint. Lediglich eine Reaktionsmöglichkeit für Mitglieder direkt aus der App heraus...


    Eventuell: Ein Gruppenführer stellt eine Abfrage in die App als News. Die Mitglieder drücken auf den Namen des Gruppenführers als Absender der News und es öffnet sich die Mailapp mit einer neuen E-Mail, in der die Adresse dann schon automatisch im Empfängerfeld importiert ist. (Ähnlich wie auf Webseiten, wenn man auf „Kontakt“ klickt) Die Mailadressen der Mitglieder sind ja sowieso schon im System enthalten, allein schon durch die Registrierung.

    Oder man macht unten in der News neben dem Butten zum Öffnen von Links einen weiteren Butten „antworten“ über den dann die Mailadresse des Newsverfassers hinterlegt ist.



    Sind denn alle Erweiterungen der App in Richtung Verwaltung auf Eis gelegt? Ich denke da an die geplante Funktion der Möglichkeit von Mängelmeldungen über die App durch Mitglieder. Das wurde auch mal angekündigt.

    Wir haben bereits umgesetzt:

    • Newsfeed – wird teilweise etwas verändert. Like Button und Kommentare wurden hinzugefügt (dies kann jeder Admin selbst aktivieren oder deaktivieren)

    Wie war bzw. ist das das nun eigentlich mit der Kommentarfunktion zu News? Es wäre wunderbar, wenn man jetzt langsam mal externe Messanngerapps links liegen lassen könnte und auch Abstimmungen und Absprachen über die App regeln könnte. Aktuell ist die App ja eher eine Einbahnstraße zur Verteilung von Infos.

    Nun, nachdem auch WhatsApp seine Datenschutzbestimmungen erneut geändert hat und feuerwehrinterne Angelegenheiten sowieso nix auf externen Apps zu suchen haben, wäre die Funktion noch mehr als sowieso schon ÜBERFÄLLIG.

    Gibt es da Mal was positives zu berichten Sven

    Moin,


    auf Grund neuer Coronamaßnahmen habe ich heute eine News an die Mannschaft versendet. Dabei ist aufgefallen, dass es anscheinend eine Begrenzung der maximalen Zeichen in einer News bei IOS gibt? Zumindest wurde der letzte Satz in der App auf IOS Geräten nicht mehr vollständig angezeigt! Bei den Andoit Geräten geht es. Im Connect ist auch alles zu sehen! :/


    Die News hatte 964 Zeichen, 1.099 inclusive Leerzeichen. Übermittelt wurden nur 952 Zeichen.


    Zusatz: Wenn ich im Einstellungsmenue des iPhones die Schriftgröße der Textanzeigen anpasse und diese auf die 3. Stufe stelle (vorher war es auf 5), dann wird alles angezeigt. Es hängt also mit den Einstellungen des iPhones und der Schriftgröße zusammen!

    Moin,


    mir ist aufgefallen, dass ich auf meinem iPhone aus der App keinen Text kopieren kann.

    Ist das so gewollt aus Gründen des Datenschutzes, damit keine sensiblen Daten aus der App kopiert und bsw. in WhatsApp eingefügt werden?:/


    Aufgefallen ist mir das ganze, als ich einen Link einer angehängten Datei aus einer News kopieren wollte, um diesen dann in dem Safari einzufügen und dort zu öffnen. Das iphone lässt aber schon kein Markieren von Textstellen zu.;)


    Das ist eine reine informelle Frage.:thumbsup:

    Moin,


    wir haben gestern festgestellt, dass es nicht mehr möglich ist aus der App heraus eine News mit der Funktion "soforst senden" zu erstellen.

    Wird die Funktion angewählt, dann geht die News trotzdem nicht innerhalb der Nachtruhe raus, sondern erst nach 08:00 Uhr. Wenn man allerdings die News dann vor 08:00 Uhr über Connect direkt bearbeitet und von dort mit der Funktion "Sofort versenden" bestätigt, geht die News auch umgehend als Push raus. Allerdings kommt die gleiche News dann auch nocheinmal um 08:00 Uhr per Push, als wenn der vorherige Auftrag der App noch im System hängt.


    Da scheint irgendwie ein Fehler vorzuliegen. Wann genau dieser auftrat, kann ich nicht sagen. Klar sit nur, dass es gestern festgestellt wurde.


    Der fehler tritt auf, egal ob auf der IOS App oder der Androit App.

    Reaktion auf Situation!


    Liebes Entwicklerteam,


    seit längerem wird von Nutzerseite gewünscht die Verwaltung der Termine zu optimieren und immer wieder zu Gunsten einsatztaktischen Verbesserungen auf der Todo nach hinten geschoben.

    Schwerpunkte lagen hier auf:

    - An- bzw. Abmeldungen mit Fristen, damit nicht kurz vor Terminbeginn die Rückmeldung geändert werden kann.

    - Auswahl, ob die Rückmeldung "vielleicht" für Termine Sinn macht (abschaltbar)


    Angesichts der Coronamaßnahmen kommt es bei uns vermehrt zu Problemen, da die Rückmeldungen zu Terminen auf dem letzten Drücker kommen oder vermehrt nur noch "vielleicht" ausgewählt wird, um sich alle Optionen offen zu halten. Leider scheint die Masse von mehrfachen Belehrungen unbeeindruckt, denn das System lässt es ja zu.


    Ich möchte hier noch einmal inständig darum bitten, in Erwägung zu ziehen, ob nicht angesichts der besonderen Situationen diesen Themen Vorrang gegeben werden kann?

    Hier passiert eine ganze Menge in Sachen Einsatzgeschehen, Taktik und Alarmierung. Ich bin jedoch der Meinung, dass aktuell die Verwaltung wichtiger ist als je zuvor.


    Für eine Rückmeldung wären wir Dankbar.

    Ansonsten sind wir mit eurem Angagemeng sehr zufrieden, gerade was den Support angeht!

    Problem gelöst.

    Schuld war tatsächlich ein nächtliches Update der Stadtwerke auf IPv6 und DSL light.

    Das führte dazu, dass alle Router, die nicht direkt von den Stadtwerken verkauft wurden sich nicht angepasst haben. Ein paar Einstellungen in der FRITZ!Box haben das Problem lösen können!

    Übrigens ging auch das Telefon und somit auch das Fax nicht mehr.


    Alles läuft jetzt wieder!

    Hallo wir nutzen seit langem einen DSL light Tunnel. Funtioniert alles prima. Kann es sein das bei euch Systemseitig von euren Admins eine Firewall läuft (Stadtwerke) die manche Seiten blockt? Hatte ich auch einmal bei einer Feuerwehr im Kreis.

    Moin,

    Wir haben tatsächlich den DSL light Tunnel in Verdacht.

    An eine Firewall habe ich auch schon gedacht. Bloß wie finde ich das raus? Wir sind eine Feuerwehr einer Gemeinde mit 600 Einwohnern, also eine Admin-Abteilung gibt es nicht...8o

    Außerdem trat der Fehler ja plötzlich über Nacht auf. Da frage ich mich ja, warum! Es wird ja keiner Nachts im Gerätehaus gewesen sein und händisch eine Firewall umgestellt haben. Da muss ja irgendwas automatisch oder durch Updates verstellt worden sein...


    Ne Idee, wo ich nach einer Firewall gucken muss? In den Fritzbox Einstellungen?

    evtl. mal probieren am PC wo der EM läuft IPv6 abzuschalten.

    Ich glaube nicht, dass es funktioniert, da das Phänomen bei allen Geräten auftritt, die im W-LAN sind. Auch mein iPad konnte im W-LAN bestimmte Seiten (eben auch Connect) nicht mehr öffnen.

    Aber probieren kann ich es ja Mal. Muss ich nur erst mal im Netz ne Anleitung finden.


    Möchten ja nun ungern auf Feuersoftware verzichten...

    Ich habe keine Ahnung, ich weiß nur, dass sobald der EM am WLAN hängt, keine Verbindung mehr zu connect oder zur connect Webseite möglich ist.

    Sobald ich den EM über Hotspot von meinem iPhone laufen lasse, geht alles wieder ganz normal.

    Somit habe ich eingegrenzt, dass es an der FRITZ!Box liegt.

    Ein Kollege hat sich das angeschaut und festgestellt, dass in der FRITZ!Box IP V6 eingestellt ist und sich nicht mehr umstellen lässt, mit dem Zusatz des Internetanbieters.

    Der Fehler liegt in der FRITZ!Box.

    Diese hat sich umgestellt durch ein Update auf IPv6 Verbindungen (DSL light Tunnel) und zwar Providerseitig.

    Da Connect auf IPv4 läuft, kann der EM keine Connectverbindung mehr aufbauen.

    Umstellen geht scheinbar nicht mehr.


    Was nun? Ist somit Feuersoftware für uns über Nacht gestorben?=O

    Hat noch einer ne Idee, wie man wieder zu IPv4 zurück kann?

    Hallo,


    heute Nacht gegen 1:00 Uhr ist unser Alarmmonitor ausgestiegen. Er hat seit dem keine Verbindung mehr zu Connect.

    Historie:

    - 03:00 Uhr hat die Einsatzapp mir gemeldet, dass die Verbindung zum Monitor verloren wurde.

    - daraufhin bin ich heute Morgen vor der Arbeit ins Gerätehaus. Der Monitor lief jedoch noch durch die verschiedenen Anzeigen und die Maus konnte auch bewegt werden (PC nicht aufgehängt).

    - Neustart des PC und des Monitors brachte keine Hilfe, Internetverbindung liegt an und Monitor läuft. Jedoch scheint kein Kontakt zu Connect vorzuliegen, da er sich für die Startseite auch keine Daten holt (keine Einsatzhistorie, keine Kalendereinträge mit Terminen, etc.)


    Hat einer eine Idee, was ich tun kann?

    Wie gesagt, der Monitor hat eine Internetverbindung, verändert wurde nichts, da er Mitten in der Nacht ausgestiegen ist.

    Moin,

    kann es sein, dass der Zugriff auf den EM über die aktuelle App (Testflight) IOS nicht mehr so stabil ist? Mir ist heute aufgefallen, dass die Anzeigen beim Öffnen auf der App sehr lange laden (EM und Handy mit App im W-Lan). Außerdem werden die Info-Felder zu dem EM nicht mehr angezeigt (steht fast überall Error).

    Ich habe das Tool vorher öfter benutzt und da ging das eigentlich immer schnell auf und es wurden alle Daten angezeigt.

    Moin,


    wir haben das Problem, dass sich der Computer komischerweise nach einem Neustart immer eine falsche Zeitzone holt und dann entsprechend auch der EM.

    Die Folge ist, dass bei einem Einsatz nicht alarmiert wird, da das System dann den Einsatz als zu alt bewertet!


    Ich kann mir das Verhalten nicht erklären. Hat da jemand nen Tipp?

    Kann ich auch bestätigen. Der Fehler liegt auch nicht vor, Einstellungen sind alle richtig.


    Des Weiteren stürzt die App auch ab, wenn sie aus dem Hintergrund wieder geöffnet wird. Allerdings nur sporadisch!

    So weit ich weiß, gibt es diese Einstellmöglichkeit für den Newsfeed, der dann bestimmt wie viele Termine im Voraus in der Timeline des Startbildschirmes angezeigt werden sollen. Aber für die reine Kalender-Jahresübersicht ist mir das neu! Wo finde ich denn diese Einstellung? Und welchen Sin macht die? In der Jahresansicht will ich doch alles sehen können was es gibt!