Beiträge von Nico FFSA

    Hallo,

    besteht die Möglichkeit, für den kürzlich eingeführten GPSCache zusätzlich einen Schalter im EM zu integrieren, der entweder festlegt, ob die Adresse auf Einsatzadresse == GPSCacheEintrag oder Einsatzadresse ähnlich des GPSCacheEintrag prüft (ggf. mit einem "InText" Kriterium oder so)?


    Wir haben bei uns die Problematik, dass von der Lst die Ortsangabe (wenn sie nicht klar durch Str. + Nr.) definirbar ist, nur sehr ungenau erscheint und möchte daher gerne mit einer Adresse zu Koordinaten Verknüpfung arbeiten, wie sie im GPSCache eingesetzt wird. Mit dem Plugin "Koordinaten hinzufügen" habe ich das Vorhaben schon getestet und mit dieser Art der Abfrage funktioniert es.

    Ich hatte schonmal kurz nach Einführung des GPSCache dazu etwas geschrieben: 5.1.1.224


    Wir haben bei uns die Problematik, dass von der Lst die Ortsangabe (wenn sie nicht klar durch Str. + Nr.) definirbar ist, nur sehr ungenau erscheint und mögliche Beschreibungen wie "->", "Richtung" oder ">>>" die der Disponent in das Feld vor die eigentliche Ortsbeschreigung schreiben könnte (da es frei beschreibbar ist) in dem GPSCache zu ignorieren um nur einen Eintrag erstellen zu müssen und nicht für jede mögliche Schreibvariante einen.

    Bei uns geht es um ca. 60 Sonderpunkte für die ich gerne einen festen Koordinatenpunkt setzen möchte. Das würde sonst 60x das Plugin bedeuten, allerdings befürchte ich dann, dass es unübersichtlich wird und den Alarmablauf ggf. verlangsamt. Daher wäre es schön wenn man so ein Auswahlkriterium für den GPSCache setzen könnte.


    Vielen Dank im Voraus.

    Danke für Eure Antworten.

    Hab die Suche von dem GPSCache mal getestet. Da wird scheinbar nicht InText gesucht, sondern die Adresse und der Eintrag im GPSCache müssen genau gleich sein...

    Hab das mal mit einem SQLite Editor ausprobiert, klappt super, Danke.


    Weisst Du zufällig auch ob es in der SQL-Syntax möglich ist in einem Datenbankfeld (in meinem Fall das Feld "Address" mit * Operatoren zu arbeiten? Ich wollte nämlich gerne in das Feld folgendes schreiben: *Ortsbeschreibung*, Ort - Ortsteil

    Sinn dahinter ist es mögliche Beschreibungen wie "->", "Richtung" oder ">>>" die der Disponent in das Feld vor die eigentliche Ortsbeschreigung schreiben könnte in dem GPSCache zu ignorieren um nur einen Eintrag erstellen zu müssen und nicht für jede mögliche Schreibvariante einen.

    Den Bastlern unter euch ist es jetzt auch möglich in der Tabelle GPSCache eigene Koordinaten für bestimmte Adressen zu hinterlegen. z.b Wenn die Position der Wache nicht stimmt oder andere Einsatzorte nicht gepasst haben.

    Hallo, ich würde gerne mal die neue Funktion mit dem GPSCache ausprobieren. Wo finde ich im EinsatzMonitor die Tabelle, bzw. wo kann ich die Einträge reinschreiben?

    Habe nochmal ein bisschen probiert und festgestellt, dass das Plugin scheinbar nicht mit Sonderzeichen oder sowas in der Art zurecht kommt.

    Ich hatte immer in Filter #1 einen Pfeil "->" eingesetzt. Wenn ich das Sonderzeichen nun weg lasse und einfach alles ohne den -">" reinschreibe, funktioniert es.


    Danke für die Hilfe :thumbup:

    Danke für die Antwort, ich habe es mal ausprobiert.

    So wie ich es der Dokumentetion entnommen habe sollte es eigentlich mit meinem getesteten Alarm funktionieren, die Karte springt aber leider nicht auf die im Plugin gesetzte Koordinate. Im Plugin habe ich bei Var. 1 genau den gleichen Text reingeschrieben wie er mir in den Pattern angezeigt wird (siehe Screenshots).

    Ich habe die Werte die der EM mit den Pattern ausgelesen hat und meine Konfiguration mal angehangen.

    Könntet ihr da vlt. mal drüber gucken und mir evtl. sagen was ich einstellen muss damit es klappt?

    Hallo,

    hat noch jemand eine Idee, wie man das Plugin konfigurieren muss damit es funktioniert bzw. ein Beispiel von denen die es einsetzen?

    Leider funktioniert die Koordinatenersetzung wie ich es oben mit den Beispielen beschrieben hatte noch nicht.


    Würde mich über ein paar Tipps freuen.

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Konnte den EM durch eine Neuinstallation wieder zum laufen bringen. Durch die Datenbank-Datei ist das ja zum Glück schnell und ohne Verlust der Konfiguration möglich :thumbup:.Wahrscheinlich ist da bei der Update-Installation etwas schief gelaufen.

    Hallo,

    nach einem Neustart des EM, wurde versucht das neuste Update des EM zu installieren.

    Nun startet er nicht mehr. Habt ihr einen Lösungsvorschlag?

    Hier der Log:


    INFO ZUR PLATTFORMVERSION

    Windows : 6.1.7601.65536 (Win32NT)

    Common Language Runtime : 4.0.30319.42000

    System.Deployment.dll : 4.7.3163.0 built by: NET472REL1LAST_C

    clr.dll : 4.7.3163.0 built by: NET472REL1LAST_C

    dfdll.dll : 4.7.3163.0 built by: NET472REL1LAST_C

    dfshim.dll : 4.0.31106.0 (Main.031106-0000)


    QUELLEN

    Bereitstellungs-URL : file:///C:/Users/FW-Einsatzmonitor/AppData/Roaming/Microsoft/Windows/Start%20Menu/Programs/Startup/Einsatz%20Monitor%205.1.appref-ms%7C

    Server : Apache

    Bereitstellungsanbieter-URL : http://download.feuer-software…atzMonitorWpf.application


    FEHLERZUSAMMENFASSUNG

    Es folgt eine Zusammenfassung der Fehler. Details zu diesen Fehlern werden später im Protokoll aufgelistet.

    * Die Aktivierung von C:\Users\FW-Einsatzmonitor\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup\Einsatz Monitor 5.1.appref-ms| führte zu einer Ausnahme. Folgende Fehlermeldungen wurden entdeckt:

    + Der Wert liegt außerhalb des erwarteten Bereichs.


    FEHLERZUSAMMENFASSUNG FÜR DIE SPEICHERTRANSAKTION DER KOMPONENTE

    Es wurde kein Transaktionsfehler festgestellt.


    WARNUNGEN

    Während dieses Vorgangs gab es keine Warnungen.


    FORTSCHRITTSSTATUS DES VORGANGS

    * [11.10.2018 22:13:09] : Die Aktivierung von C:\Users\FW-Einsatzmonitor\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup\Einsatz Monitor 5.1.appref-ms| wurde gestartet.

    * [11.10.2018 22:13:15] : Erforderliche Überprüfung auf Updates wird so ausgeführt, wie dies durch die Bereitstellung angegeben ist.


    FEHLERDETAILS

    Folgende Fehler wurden bei diesem Vorgang entdeckt.

    * [11.10.2018 22:13:34] System.ArgumentException

    - Der Wert liegt außerhalb des erwarteten Bereichs.

    - Quelle: System.Deployment

    - Stapelüberwachung:

    bei System.Deployment.Application.NativeMethods.CorLaunchApplication(UInt32 hostType, String applicationFullName, Int32 manifestPathsCount, String[] manifestPaths, Int32 activationDataCount, String[] activationData, PROCESS_INFORMATION processInformation)

    bei System.Deployment.Application.ComponentStore.ActivateApplication(DefinitionAppId appId, String activationParameter, Boolean useActivationParameter)

    bei System.Deployment.Application.SubscriptionStore.ActivateApplication(DefinitionAppId appId, String activationParameter, Boolean useActivationParameter)

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.Activate(DefinitionAppId appId, AssemblyManifest appManifest, String activationParameter, Boolean useActivationParameter)

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.ProcessOrFollowShortcut(String shortcutFile, String& errorPageUrl, TempFile& deployFile)

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.PerformDeploymentActivation(Uri activationUri, Boolean isShortcut, String textualSubId, String deploymentProviderUrlFromExtension, BrowserSettings browserSettings, String& errorPageUrl, Uri& deploymentUri)

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.PerformDeploymentActivationWithRetry(Uri activationUri, Boolean isShortcut, String textualSubId, String deploymentProviderUrlFromExtension, BrowserSettings browserSettings, String& errorPageUrl)

    --- Ende der Stapelüberwachung vom vorhergehenden Ort, an dem die Ausnahme ausgelöst wurde ---

    bei System.Runtime.ExceptionServices.ExceptionDispatchInfo.Throw()

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.PerformDeploymentActivationWithRetry(Uri activationUri, Boolean isShortcut, String textualSubId, String deploymentProviderUrlFromExtension, BrowserSettings browserSettings, String& errorPageUrl)

    bei System.Deployment.Application.ApplicationActivator.ActivateDeploymentWorker(Object state)


    DETAILS ZUR SPEICHERTRANSAKTION DER KOMPONENTE

    Es sind keine Transaktionsinformationen verfügbar.

    Mir ist nach ein paar Tests noch aufgefallen, dass die Suche funktioniert, wenn ich aus meinem Beispiel nur bei Filter #1 "Musterortsteil2" eingebe.

    Wenn ich noch weiteres in Filter #1 schreibe um die Filterung zu spezifizieren, funktioniert es wieder nicht.

    Nach welchem Schema arbeitet denn die Filterung? Dann könnte ich es vlt. entsprechend anpassen

    Hallo, habe mal ein bisschen probiert und bin leider auf Probleme gestoßen.

    Wenn ich das Plugin einfüge, meine Daten dort eingebe und anschließend einen Alarm schicke setzt sich der Punkt leider nicht auf die zuvor eingestellte Kartenposition sondern auf den gleichen Punkt wie wenn das Plugin nicht aktiv wäre. Es findet also keine Koordinatenersetzung statt.


    Mir ist aufgefallen, dass dort "Vor Übermittlung an Connect" steht. Wird das Plugin also nur auf Connect angewendet?


    Damit habe ich es getestet:

    Straße Pattern: ---> Musterortsteil2

    Ort Pattern: Musterort

    Ortsteil Pattern: Musterortsteil1

    Im Pattern Ergebnis wird angezeigt: ---> Musterortsteil2, Musterort - Musterortsteil1

    Variable #1 im Plugin Koordinaten: ---> Musterortsteil2, Musterort - Musterortsteil1

    Auf der Karte habe ich die entsprechende Koordinate ausgewählt

    Beim Testalarm lande ich nicht an der zuvor gewählten Position.


    Könnt ihr mir sagen, wo der Fehler liegt? Pattern und Variable #1 stimmen überein aber die Position wird in der Einsatzansicht nicht angewandt. Habe das auch mit realen Daten schon getestet

    Hallo zusammen,

    vielleicht hatte ich mich bei dem vorherigen Beitrag etwas falsch ausgedrückt.

    Wir bekommen als Beispiel folgende Informationen per Mail mitgeteilt: H 1 Y,VU,ORT,ORTSTEIL A,/,---> ORTSTEIL B,

    Der reale Einsatzort befindet sich dann in diesem Beispiel auf der B123 in Ortsteil A in der Fahrrichtung nach Ortsteil B.

    Nun wird mit diesen Daten vom EM ein Google Maps Link generiert, der mit diesen Daten wahrscheinlich nicht den Einsatzort finden kann.


    Habt ihr eine Idee wie ich es hin bekomme, dass die Google Maps Karte auf irgend einen Punkt der B123 zwischen Ortsteil A und Ortsteil B springt, um schonmal die Richtung des Einsatzortes angezeigt zu bekommen oder klappt das so wie ich es mir vorstelle nur mit Koordinaten?

    Hatte im oberen Beitrag schonmal die Idee mit der Textersetzung gehabt.


    Würde mich über ein paar Tipps oder Erfahrungsberichte wie es bei Euch funktioniert freuen.

    Hallo,

    habe mal eine Frage zum Thema Textersetzung mit Platzhaltern vor der Auswertung der Einsatzmitteilung.

    Bei uns werden je nach Einsatz bei der Leitstelle Ortsangaben verschieden eingegeben.

    Hier ein paar Beispiele für die Ortsangabe wenn sich ein Einsatz z.B. auf einer Straße Richtung "Musterhausen" ereignet hat. Im Einsatzleitsystem sind das frei beschreibbare Felder und damit jedes Mal anders beschreibbar:

    -----> Musterhausen

    --> Musterhausen

    Hier seht ihr, dass es manchmal mit zwei Strichen, mit 5 Strichen oder ganz anders geschrieben ist.

    Ich würde nun gerne mit der Textersetzung anstatt z.B. "----> Musterhausen" "B123" auswerten lassen, damit Google Maps damit etwas anfangen kann.

    Meine Idee wäre nun gewesen, in der Texterkennung mit Platzhaltern (*) zu Arbeiten und dann z.B. "*>* Muster*" dort hinein zuschreiben mit der Hoffnung, dass er dann egal welche der oben genannten Ortsbeschreibungen nun in der Nachricht stehen, eine Ersetzung in "B123" durchgeführt wird.


    Hier nun meine Frage: Ist es im EM so möglich mit den Platzhaltern (*) zu Arbeiten, bzw. hättet ihr einen Vorschlag für mich?


    Vielen Dank im Voraus.

    Hallo,

    ich habe vor ca. einem Jahr mal bei TeamViewer angefrage ob es lizenzrechtlich ok ist, wenn ich von Zuhause auf den PC im Feuerwehrhaus zugreife. In meinen Augen ist dies nicht kommerziell und ich erhielt auch diese Meldung. Auf meie Anfrage per Mail wurde leider nie geantwortet.

    Ich benutze nun RemoteUtilities. Man kann sich dort eine kostenlose Lizenz für kommerzielle Nutzung erstellen. Auf die PC's im Feuerwehrhaus kommt dann der RemoteUtilities Host und auf dem Gerät von dem man daruf zugreifen möchte der RemoteUtilities Viewer. Funktioniert alles wirklich gut und ist eine sehr gute Alternative.

    Hallo,

    seit dem Update auf die neue Version 5.11.206 erscheint ständig eine .NET-Framework Fehlermeldung.

    Laut einer Microsoft-Support Webseite hat dies wohl mit einem bestimmten Programm zu tun, welches eine grafische Anzeige hat.

    Ist Euch dieser Fehler auch bekannt bzw. hättet ihr eine Lösung für mich?

    Anbei die Fehlermeldung und der Log.


    Danke schonmal im Voraus.

    [UPD] Einsatz -Auswahl zwischen Einsatznummer und Adresse um einen vorherigen Einsatz zu erkennen

    Hallo, ich würde gerne die Funktion mit dem erkennen der Adresse verwenden, da bei unseren Einsätzen von der Leitstelle oftmals eine aktualisierte Alarm-Mail gesendet wird und der EM somit erneut auslöst. Leider habe ich beim durchklicken den Punkt nicht gefunden. Könnt ihr mir sagen wo ich die oben genannte Einstellung vornehmen kann?

    Danke im Voraus ;)

    Hallo,

    bei diesem Beispiel bin ich auch der Meinung von Pyrokevin112 . Wir haben viele Einsätze, die z.B. nicht klar vom Ort beschrieben werden können weil es sich z.B. um eine Straße zwischen zwei Stadtteilen handelt oder ein Punkt ohne eine Straße/Hausnummer. Hierbei ist es auch meißt irritierend dass er hier einfach irgendwas was sich so ungefähr auf die vorhandenen Daten bezieht nimmt. Wenn z.B. als Straße "----> Stadtteilname" von der Leitstelle übermittelt wird kommt die Karte einfach irgendwo in dem Ort raus was sich ungefähr so anhört. Hier wäre es auch weniger verwirrend wenn einfach gar keine Karte angezeigt wird anstatt eine falsche Angabe.