Fehlerhafte Umlautdarstellung im EinsatzMonitor beim Import aus FirEmergency

  • Hallo losREDBULLos,


    ich bzw. vermutlich auch andere haben ein Problem mit der Darstellung der Umlaute im [lexicon='Einsatzmonitor'][/lexicon] - im Bereich des Stichwortes. Bedingt durch die Riesenanzahl von Stichwortsynonymen (>150) und Straßen (>1000) wird der Alarmtext von FirEmergency empfangen und entsprechend aufbereitet (Stichwort- und Adresserkennung).


    In Firemergency ist im Ablauf die Funktion "Alarmtext(eigene Parameter)" wie folgt hinterlegt:

    Code
    &3&
    &STICHW&
    &STRASSE&
    &HSNR&
    &ORTSTEIL&
    &STADT&
    &KARTENLINK&


    Direkt darunter eingerückt in der "Pipeline" folgt dann die Funktion "Alarmtext protokollieren", die dann entstehende Datei wird im [lexicon='EinsatzMonitor'][/lexicon]-Ordner "Text-Input" abgelegt. In FirEmergency steht die Auswahl auf Exportformat "Plaintext", "XML" wäre auch noch möglich. Das entsprechende Pattern liest dann die benötigten Parameter aus.


    Wenn ich mir diese exportierte Datei anschaue, entdecke ich keine fehlerhafte Darstellung der Umlaute. Im [lexicon='EinsatzMonitor'][/lexicon] werden dann die Umlaute fehlerhaft angezeigt. Ich kann mir zwar mit Textersetzungen helfen, jedoch greifen diese nicht auf das Stichwort.


    Mein Pattern:

    Code
    {{SACHVERHALT}}
    {{EINSATZSTICHWORT}}
    {{STRASSE}}
    {{HAUSNUMMER}}
    {{ORTSTEIL}}
    {{ORT}}
    {{GOOGLEMAPS}}



    Die nachfolgende Batchdatei hast du für [lexicon='BOSMON'][/lexicon] geschrieben, als Laie erkenne ich das du das Textformat in UTF16 und danach in UTF8 mit Hilfe von Temporärdateien änderst:


    Anstatt "Alarmtext protokollieren" könnte ich auch eine "Batch" in FirEmergency starten.



    Kannst Du mir hier helfen und erklären wie ich die obige Batchdatei ändern muss, damit im [lexicon='EinsatzMonitor'][/lexicon] alles richtig funktioniert?

  • Joa da hab ich gleiches Problem, hab die gleiche Kofig wie der Kollege oben. Dem ich übrigens echt mal Danken muss für die Schnelle und super unterstüzung.


    Desweiteren habe ich seit einigen Tagen das Problem, wenn ein Einsatz von FirEmergency an EM übergeben wird, das sich der EM beim Laden aufhängt.
    Sprachausgabe mit Gong läuft sauber ab, aber Bild bleibt bei Bitte Warten hägen...

    • Offizieller Beitrag

    Logfile?

  • Ich kenne jetzt den Ablauf von firEmergency nicht. Von daher kann ich da auch nicht wirklich eine Hilfestellung geben.


    Ich lasse unsere Alarmmeldung von [lexicon='Bosmon'][/lexicon] aus 1zu1 direkt in den EM schicken mit dem Script. Deshalb ja auch %~1. Die Pattern übernimmt dann den Rest. So wie ich Dich aber verstanden habe zerlegt FE bereits die Meldung in Deine von Dir benötigten Variablen. Aber normalerweise kann es dadurch keine Unterschiede geben.

    • Offizieller Beitrag

    So wie ich das sehe ist ja nur das Problem das FE UTF16 speichert und wir UTF8 erwarten oder?

  • Vermutlich ja, deshalb ja auch mein Hilferuf an losREDBULLos. Ich bin kein Scriptexperte und kann daher auch seinen Code nicht umschreiben.


    - FE (1. Schritt im Alarmablauf) könnte also die Alarm-Textdatei im UTF16-Format in einen Zwischenordner exportieren
    - als zweiten Schritt des Alarmablaufes würde dann eine "Batch" gestartet werden, die die im Zwischenordner abgelegte Alarm-Textdatei in UTF8 umwandelt und dann in den Order "Text_Input" vom Monitor verschiebt.



    Oder der [lexicon='Einsatzmonitor'][/lexicon] erkennt das falsche Textformat und wandelt das dann automatisch in UTF8 um.

    • Offizieller Beitrag