Problem bei Alarmierung über TetraControl

  • Hallo zusammen,


    ich bin gerade bei der Umstellung des EM von Fax Alarmierung auf Alarmierung per TetraControl.

    Soweit funktioniert alles wie gewollt, ich habe verschiedene Pattern erstellt und alles eingerichtet.

    Meine ILS (Augsburg) sendet zuerst eine SDS mit dem Inhalt: Melden Sie sich für Einsatzauftrag. Erst danach wird die eigentliche Alarmierung mit einem Zeitversatz von ca. 10 Sekunden versendet.

    Damit der EM nun nicht bei der ersten SDS auslöst hat eine bekannte Feuerwehr im ILS Gebiet einen Filter in den Alarmablauf gepackt, der wenn der oben genannte Text enthalten ist den Einsatz abbricht.

    Bei ihnen funktioniert das auch alles super.

    Nach ein paar Test SDSen von der ILS habe ich allerdings bemerkt, dass sich mein EM anders verhält. Er ließt zuerst die erste SDS ein und bricht wie gewollt den Einsatz wieder ab. Als nächstes kommt die eigentliche Alarmmitteilung und wird wie gewünscht mit einem Pattern ausgelesen. Nun wird allerdings wieder (auch wenn im TetraControl die erste SDS ca. 10 Sekunden vor der eigentlichen SDS eingeht und danach keine SDS mehr verschickt wurde) die erste SDS mit "Melden Sie sich..." vom EM eingelesen und der Filter im Alarmablauf bricht alles wieder ab.

    Ich verwende natürlich die gleichen Einstellungen wie die bekannte Feuerwehr und verwende auch die aktuellste Version von TetraControl und des EMs.

    Ich hänge auch mal meine Einstellungen und meine Log an.

    • Offizieller Beitrag

    Zieh dir mal das neuste Update, dann sollte der EinsatzMonitor Melden Sie sich für Einsatzauftrag selbstständig erkennen und ignorieren

    Hilfreiches: Dokumentation| Bugtracker

    Mail: info@feuersoftware.com | Tel: +49 6196 5255697

    Social Media: YouTube | Facebook


    Offizielle Supportanfragen bitte via Email oder Telefon.

    Die Community ist für euch ein Medium zum gegenseitigen austauschen. Ein guter Feedback Kanal für uns, sowie ein Platz für kleinere Fragen oder Problemen. Der Bugtracker dient uns zum Tracken von Problemen und Funktionswünschen aus der Community.