Absturz...

  • Hallo Leute,
    ich hatte heute, eigentlich zum ersten Mal, das Problem mit einem Absturz des EM und folgenden Fehlermeldungen in der Windows Ereignisanzeige:

    Application Error:



    .net Runtime Error:


    Im Log des EM kann ich eigentlich nichts auffälliges Finden, die Fehler kommen ja eh regelmäßig bis häufig:




    Gibt es für die Probleme konkrete Gründe, EM läuft auf einem aktuellen NUC 8 mit i5, 8 GB Ram auf einer 240GB SSD. Windows Updates sind alle installiert, andere Anwendungen hab ich keine drauf...

    Wie handhaben das andere generell? Ein Batchscript, das alle x Minuten checkt ob er noch da ist und die Software ansonten startet wäre da eventuell ein sinnvoller Ansatz...

    Danke:thumbsup:
    Manuel

  • Hallo,

    manchmal gibt es Probleme mit dem AntiVirus Programm z.B dem Windows Defender. Du könntest mal probieren die SQLite Datei der Einsatzmonitor Datenbank von Sicherheitsüberprüfungen auszuschließen.

    Wir führen zusätzlich noch alle paar Minuten ein Powershell Skript aus, dass überprüft ob der EM läuft und falls nicht, startet es den EM automatisch. Anfangs hatte ich auch wöchentlich Abstürze, daraufhin hatte ich dann das Skript gebastelt. Bei uns lag die Ursache dann aber letzten Endes auch am AntiVirus Programm. Mittlerweile stürzt der EM nur noch sehr sehr selten ab. Das Powershell Skript hab ich trotzdem für alle Fälle noch am laufen.

  • Auf welchen Ports wird denn auf die Adressen zugegriffen, eh nur über 80 und 443?
    Meine Hardwarefirwall lässt natürlich http und https zu, und die Windows Defender Firewall lässt ausgehende Verbindungen ja per se sowieso zu.

    Übersehe ich da etwas?

  • Übersehe ich da etwas?

    Scheint so, denn auch google wurde wohl blockiert.


    Fehler beim Initialisieren des Kalenders: https://calendar.google.com/ca…cdb170289348ce6/basic.ics => System.ArgumentException: Der Kalender https://calendar.google.com/ca…cdb170289348ce6/basic.ics konnte nicht geladen werden.

  • Ja das ich was übersehe war mir eh schon klar ;)

    Nur was, den Einsatzmonitor gesamt als App in der Firewall freizugeben ist aufgrund der Struktur ja nicht möglich oder? Nach jedem Update ist es ja quasi ein neues Program.
    Die Firewall komplett deaktivieren möchte ich eigentlich nur sehr ungern, dann hab ich ein ungeschütztes Gerät in meinem Netz...

  • Falls wer über die Suche daraufs stößt:

    Einerseits war das Netzwerk bei der neuen Hardware auf "Öffentlich" gestellt, da ist möglich das etwas geblockt wurde.
    Außerdem habe ich den Ordner zur Windows Defender Außnahme hinzugeführt.

    An der Firewall direkt habe ich nichts gefunden bzw. fährt der EM hier über die klassischen Ports nach außen, in der Windows Defender Firewall habe ich nichts gefunden.
    Seit den zwei Lösungen funnktioniert er aber problemlos, laut Log wird nichts mehr geblockt.


    sg und danke

    Manuel