geeignete netzwerkdrucker

  • Hallo zusammen,


    hat schon jemand gute erfahrungen mit aktuellen Netzwerkdruckern gemacht?

    Wir müssen gerade einen neuen beschaffen und da kommt die frage auf welcher am besten passt.


    Wir haben ca. 40 Einsätze die ausgedruckt werden im Jahr, und wie überall kann es mal vorkommen das 1-1 1/2 Monate kein Einsatz kommt. Pro Einsatz werden 5 Seiten gedruckt und es sollte in Farbe sein. Von der geschwindigkeit würde ich jetzt keine großen ansprüche stellen. Ich denke mal in 5 minuten sollte es jeder Drucker schaffen 5 Seiten zu drucken.


    Wichtig wäre das er halt auch mal längere zeit ohne druck stehen kann und die neuen Patronen nicht gleich genau so teuer sind wie der drucker selber.


    Hat da jemand vielleicht gute Tips???


    Vielen dank schon mal

  • Wir haben ein recht günstiges Multifunktionsgerät von Brother auf Tintenbasis im Einsatz.

    Ist schon etwas älter aber funktioniert einwandfrei. Den Typ könnte ich bei Bedarf nachreichen.


    Wir haben im Schnitt einen Einsatz pro Woche und ich drucke einmal Woche noch eine Testseite um ein eintrocknen der Farbe zu verhindern.

    Die Tinte ist im Zubehör recht günstig und der Drucker hat das Papier in einer kleinen Kassette unten eingeschoben. Das finde ich besser wie offen in einem Schacht stehend.

    Wir drucken nur das Alarmfax in sw aus, das ist dann natürlich immer schon fertig wenn wir im Gerätehaus ankommen.


    Ich habe den Drucker mit LAN-Kabel angeschlossen. Ich glaube das ist wichtig, da der Drucker so geweckt werden kann wenn der Druckauftrag vom EM_OCR gestartet wird.


    Privat habe ich nämlich mit 2 Canon Druckern (im Wlan) das Problem das diese sich immer wieder bei Inaktivität komplett ausschalten und erst wieder über die Power Taste am Gerät eingeschaltet werden müssen.

  • Genau deshalb frage ich, diese Verschwendung mit einmal wöchentlich was ausdrucken möchte ich gerne umgehen. Aber danke für deine Ausführung.


    Mit LAN sehe ich genau so, alles andere ist nicht sehr stabil