EinsatzMonitor der Freiwilligen Feuerwehr Wall (Bayern - Lkr. Miesbach)

  • Hallo zusammen,


    auch wir, die Freiwillige Feuerwehr Wall, haben uns nach langer Recherche, div. Tests und Versuchen für den EinsatzMonitor entschieden.

    Wir nutzen Ihn nun seit Dezember 2018 aktiv.


    Hier einige kurze Informationen zu unserem System:

    Eingangsbereich/Flur:

    1x 24 Zoll BenQ Monitor (GL2580HM)


    1x Brother Multifunktions-Farblaserdrucker (MFC-9332CDW)

    (dient als Hauptdrucker, Fax, Kopierer, Scanner im Feuerwehrhaus)


    1x Dell Optiplex 3010 (i3, 8GB Ram, 256GB SSD, Windows 10 Pro)


    1x HDMI/LAN Extender



    Fahrzeughalle:

    1x 50 Zoll Samsung TV (50NU7099)


    Aufenthaltsbereich/Werkstatt:

    1x 24 Zoll AOC Monitor (G2460VQ6)




    Das Alarmfax bekommen wir als pdf-Datei von unserer FritzBox in einen Netzlaufwerksordner gelegt, der von der EM-OCR Software überwacht wird.

    Der Ausdruck vom original Alarmfax und von unserem eigenem Alarmprotokoll erfolgt über den Hauptdrucker.


    Der Monitor im Eingangsbereich läuft rund um die Uhr, wobei die beiden anderen Bildschirme (Halle und Aufenthaltsbereich/Werkstatt) über einen Bewegungsmelder bzw.

    über unsere bereits im Haus vorhandene Alarmschaltung (Licht, Schranke etc.) angesteuert werden.


    Zudem nutzen wir auch die Push-Benachrichtigung und Rückmeldung via Telegram und den Google Kalender für die Terminanzeige.

    Derzeit arbeiten wir daran unser komplettes Hydrantensystem zu digitalisieren um es dann via Wasserkarte.info im EinsatzMonitor darstellen zu können.


    So, das war jetzt mal ein kleiner Einblick in unser System :)


    An dieser Stelle auch mal ein megagroßes Lob an das Team von Feuer Software für diese wirklich Top, und vor allem kostenlose Software! :thumbup:

    Macht weiter so! :thumbup:


    Gruß

    Christian