Der Weg vom PDF zum formatierten TXT

  • Hallo Community,


    ich möchte heute mal unsere Lösung vom Fax Empfang bis zum Alarm auf dem EinsatzMonitor vorstellen.


    1.) Als erstes steht der Faxempfang:

    Hier nutzen wir den integrierten Faxempfang der FritzBox!. Den Ordner, wo das PDF-File abgelegt wird, kann man als Netzwerklaufwerk in Windows einbinden.


    2.) Umwandlung vom PDF in ein TXT-File:

    Hierzu habe ich die Anleitung hier aus dem Forum genutzt.


    PDF Dateien in TXT Umwandeln für FileÜberwachung

    (Danke nochmals für die Anleitung)


    Mit Hilfe dieser Anleitung habe eine Batch Datei geschrieben. Dadurch wird ein Ordner alle Paar Sekunden (bei mir alle 2 Sekunden), auf den Eingang eines PDF-Files

    überprüft. Anschließend wird daraus ein TIF, daraus ein TXT und daraus von UTF-8 zu CP1252 konvertiertes TXT-File erstellt.


    Ist alles abgearbeitet werden noch alle nicht mehr benötigte Dateien gelöscht.


    3.) TXT Formatierung:


    Anfangs hatten wir das Problem, dass die Alarmfaxe der Leitstelle, durch unterschiedlich genutzte Felder der Disponenten, immer sehr unterschiedlich waren (und auch immer noch sind).

    Da ich nirgendwo etwas passendes Gefunden hatte, habe ich mit einem Kollegen zusammen ein Tool entwickelt, welches das TXT File nach bestimmten Begriffen und RICs durchsucht und

    dann die Zeile hinter dem ":" in ein neues File schreibt.

    Desweiteren erkennt das Programm, ob es sich um ein Alarmfax handelt, ein Einsatzbericht (wird sofort gelöscht) oder irgendein anderes Fax.

    Im letzten Fall, wird als RIC CDienst definiert und in die Felder Sachverhalt und Stichwort der Text NoFax hineingeschrieben. Dieses Stichwort stoppt dann den Alarmablauf im EM.

    In die Felder Zusatzinfo und Objekt wird "n/a" hineingeschrieben, sollten diese Informationen nicht im Alarmfax enthalten sein. Dadurch wird verhindert, dass bei der Telegram Alarmierung

    der Variablen Name angezeigt wird, falls die Variablen nicht vom EM gefüllt werden können.


    *********************************************************************************************

    Die Ausgabe sieht dann folgendermaßen aus:


    Sachverhalt:

    Stichwort:

    Zusatzinfos:

    Meldender:

    Ort:

    Straße:

    Objekt: n/a

    BMA Nr:

    Bemerkung:

    RIC:

    RIC1:

    RIC2:

    RIC3:

    RIC4:

    RIC5:

    RIC6:

    RIC7:

    RIC8:

    RIC9:


    ********************************************************************************************

    Dadurch wird auch nur ein einziges kurzes Pattern benötigt.

    Dieser ganze Ablauf dauert ca. 8-9 Sekunden und läuft jetzt seit November 2016 mit einer Zuverlässigkeit von nahezu 100%.


    Ich packe mal meine Batch, die Startbatch (um die Batch minimiert vom Autostart starten zu lassen) und den iconv Converter (einfach den Ordner nach C:\Program Files (x86)\ kopieren, ist Freeware) an diesen Beitrag.


    PDFtoTXT_Converter.zip


    iconv-1.9.2-win32.zip

  • Hier noch mein Programm.


    Ohne Option gestartet wird nach folgenden Texten gesucht:


    EArt

    Stichwort

    Diagnose

    Meldender

    Ort

    Straße/HSN

    Objektname

    BMA-Nummer

    Bemerkung

    xxxx Still

    xxxx DLK

    xxxx Klein

    xxxx RW,

    xxxx GW-G

    xxxx ELW

    xxxx Sirene

    xxxx GSG

    ABC Zug Ost


    Unterhalb von Bemerkung stehen unsere RICs, die im Fax aufgeführt werden.


    Startoption -ILS


    Schlagw.

    Stichwort

    Bemerkung

    Name

    Ort

    Straße

    Objekt

    BMA-Nummer


    Option -r = Autostart

    Option -t = go to tray


    Das Programm ist halt optimiert für ein Cobra C3 Fax. Sollte jemand was ähnliches haben, kann man auch darüber sprechen es ohne gro´ßen Aufwand anzupassen.


    ATP.zip

  • Ich habe das ATP Programm nochmal angepasst. Man kann jetzt die Datei "Parameter.txt" nach seinen eigenen Wünschen anpassen. Dadurch ist es möglich, bis zu 10 eigene Suchbegriffe einzugeben und bis zu 8 RICs/Schleifen.

    Damit die Datei benutzt werden kann, muss das Programm mit der Option -VAR gestartet werden (C:\...\ATP.exe -VAR).


    !!Wichtig!! Beim ersten Start muss der Eingabe- und Ausgabe Ordner eingegeben werden. Anschließend muss einmal auf "SAVE" geklickt werden.


    ATP.zip