Kräfteübersicht , Personen ausblenden

  • Ginge das evtl. das ihr eine weitere Benutzerolle (passiver Benutzer) unter der Rolle "Standardbenutzer" integriert?

    Jeder der diese Rolle dann hätte ist automatisch nicht in der Verfügbarkeit????:/

    Fände ich nicht gut, ich möchte die Personen überhaupt nicht in der Verfügbarkeit oder bei alarmierten Personen oder so sehen. Wir hätten das gerne für Standortübergreifende Gerätewarte, der Bürgermeister, Stadtrat oder so jemanden.

  • Ich bin mir nicht sicher, ob das eine gute Idee ist. Es wird ungleich schwerer eine Einigung über die Definition eines passiven Nutzers zu erzielen. Der Schalter "Nicht in Verfügbarkeit berücksichtigen" ist da schon deutlich klarer.

    Nicht in Verfügbarkeit berücksichtigen und nicht als Benutzer anzeigen. weil wir stellen uns das z.B. für den Bürgermeister so vor.

  • Das sins aber zwei verschiedene Punkte. Was meinst du mit "nicht als Benutzer anzeigen"? Wo und für wen willst du ihn nicht mit anzeigen?

    Ich möchte den Bürgermeister einem Standort zuteilen, dass er die Alarme bekommt, der soll aber weder in der Statistik als auch als Benutzer in der App angezeigt werden.

    Oder welchen Vorschlag hättest Du dafür? Eigenen Standort machen? Dann bräuchte ich die Alarmweiterleitung an andere Standorte oder?

  • Bei uns gibt es einen eigenen Standort mit Monitor für die SBI wo auch der Bürgermeister mit angemeldet ist. Ausblenden sehe ich kritisch, das führt zu mehr Verwirrung, als dass es hilft. Warum willst du ihn denn überhaupt ausblenden?

    Und wie kommt der Alarm dann dahin?

    Bei uns soll da kein Monitor dran hängen, ausschließlich über Connect soll das laufen.

    Habt ihr da auch den OrgaAtemschutzgerätewart dabei, dass der weiß wenn ein Einsatz in einem anderen Standort als dem eigenen ist?

  • Das ist einer der stellv. SBI, also ja.


    Aber nochmal die Frage, warum willst du den Bürgermeister ausblenden?

    Wenn der Bürgermeister in einem eigenen Standort geführt wird, der über Connect Standortübergreifend Alarme weiterleitet bekommen kann und das ohne API Kenntnisse, dann benötige ich es nicht.

    Ich werte mit einem Pager und tc an einem Standort die Alarme mit Subric aus, kann die aber in connect nicht zuordnen.

    Wenn ihr das hinbekommen habt, müssen glaube nur die deaktivieren Personen ausgeblendet werden.

  • Manche Nutzer wollen eben nur informiert werden und nehmen nicht aktiv am Geschehen teil. Solche Info Nutzer kann man dann gut ausblenden. Bspw. ein Handy auf einem Lösch-Fahrzeug mit der Einsatz-App, ein "Nutzer" der nur Webhook zur SMS-Alarmierung macht...


    Diese User braucht man dann nicht noch überall anzuzeigen, weil das dann verwirrend ist.

  • Wie gesagt, ich habe große Bedenken, dass das Ausblenden mehr Verwirrung stiftet, als wenn einige technische Nutzer angezeigt werden. Am Ende muss ich die ja dann doch mindestens für Admins anzeigen, da die ja in der Lage sein müssen, solche Benutzer zu bearbeiten. Auch bei der Alarmierung will ich die dann in den Apps nicht anzeigen, im Portal zu Analysezwecken für Admins aber schon... =O

  • Wie gesagt, ich habe große Bedenken, dass das Ausblenden mehr Verwirrung stiftet, als wenn einige technische Nutzer angezeigt werden. Am Ende muss ich die ja dann doch mindestens für Admins anzeigen, da die ja in der Lage sein müssen, solche Benutzer zu bearbeiten. Auch bei der Alarmierung will ich die dann in den Apps nicht anzeigen, im Portal zu Analysezwecken für Admins aber schon... =O

    Mit sicherheit nicht einfach umzusetzen. Bei uns ist es z.B. so, dass unser Wehrführer nicht der Begabteste ist, wenn es um IT geht. Daher bekomme ich von ihm immer den Auftrag, Mitteilungen als "Kommunikationsbeauftragter" in die App zu stellen. Dabei wird dann natürlich immer mein Name über den News angezeigt, was dazu führt, dass einige den Umstand nicht verstehen und sich fragen, warum ich 90% der Mitteilungen verfasse. Da wäre natürlich ein neutraler Account mit einem neutralen Namen wie "Feuerwehr" oder "Info" ganz nett. Man könnte dann über diesen Account News verteinen und es hätte einen "offizillen Charakter" der nicht gleich jedem offenbart, dass der WF es wieder mal nicht hinbekommen hat und abgegeben hat. Dazu soll dann natürlich dieser Account nicht als normaler Benutzer laufen, da er sonst alle Statistiken und Antzeigen verfälschen würde.

    Verständlich ist natürlich, dass hierfür der Aufwand wahrscheinlich nicht im Verhältnis steht, zumal es ja auch so geht (wenn auch nicht optima).

  • Mir schickt auch das ausblenden in der Statistik! Komplett inkognito muss der Nutzer nicht sein.

    Wie vor einiger Zeit schon geschrieben geht es bei mir um die Alterskameraden und die sog. Unterstützer die halt keine aktive Einsatzkraft sind aber am allgemeinen Feuerwehralltag teil nehmen.

    Einmal editiert, zuletzt von wittschi0815 () aus folgendem Grund: soll heißen: für einzelne Mitglieder die Verfügbarkeit abschaltbar machen

  • Wäre es vielleicht für die bessere Übersicht eine Möglichkeit diese Benutzer unter Geräte einzufügen. Da brauch man ja den kompletten Kram mit Rückmeldung und Funktionen nicht. Deshalb wäre es ja passend da ein neues Gerätefeld für zu schaffen z.B. Mit dem Namen Technische Nutzer oder so.

    Feuerwehr Wiefelstede


    IPhone XR

    iOS 14.4.1

    Beta Test App


    Einsatzmonitor auf Windows 2019 Server mit HDMI over IP zum anzeigen auf einem 40“ Fernseher im Alarmraum.


    Connect mit Synchronisation zu E-LION


    5x EinsatzTablet

    Samsung Tab A10.1

    Android 11

  • Andreas

    Wenn man mit einer API Prorammierung innerhalb von Connect eine Alarmierung RIC abhängig weiterleiten kann, wäre vielleicht das einfachste, wenn ihr dafür eine idiotensichere Anleitung schreibt, oder?

    Dann kann ich für AGT-Aufgaben einen Standort, für Bürgermeister etc. einen machen und die Alsrmierung entsprechend in Connect an die entsprechenden Standorte verteilen.

  • Kriegt er/ sie ja nicht mit 😄😉

    Alle weiteren Kommentare würden jetzt zu politisch werden😄

    Feuerwehr Wiefelstede


    IPhone XR

    iOS 14.4.1

    Beta Test App


    Einsatzmonitor auf Windows 2019 Server mit HDMI over IP zum anzeigen auf einem 40“ Fernseher im Alarmraum.


    Connect mit Synchronisation zu E-LION


    5x EinsatzTablet

    Samsung Tab A10.1

    Android 11

  • Wie gesagt, ich habe große Bedenken, dass das Ausblenden mehr Verwirrung stiftet, als wenn einige technische Nutzer angezeigt werden. Am Ende muss ich die ja dann doch mindestens für Admins anzeigen, da die ja in der Lage sein müssen, solche Benutzer zu bearbeiten. Auch bei der Alarmierung will ich die dann in den Apps nicht anzeigen, im Portal zu Analysezwecken für Admins aber schon... =O

    Bestimmt nutzen 90% aller User nur die App. Weshalb man das nur hier und im Monitor ausblenden kann. Unter Benutzer im Connect Portal könnte es meines Erachtens noch gelistet sein.