Alarmierung bei Pattern-Test

  • Hallo ihr,

    ich habe heute ein neues Auswertepattern getestet. Oben rechts den Knopf Testen gedrückt.

    Dummerweise war da noch ein Fehler drin und es wurde nicht erkannt. Was ja nicht weiter schlimm gewesen wäre, aber blöderweise hat der Einsatzmonitor daraus einen echten Einsatz gemacht. Mit Telegram-Alarmierung und allen drum und dran. AAARGH.

    Ich hab jetzt mal das Log durchstöbert.

    Wenn ich ein Pattern teste und es funktioniert, dann steht im Log:

    06.06.2017 10:39:30 INFO EinsatzMonitorWpf.Controller.AController Testeinsatz erkannt => Löse kein Alarmablauf aus!:


    Und es passiert auch nix.


    Heute aber stand da:


    06.06.2017 10:35:45 INFO EinsatzMonitorWpf.Controller.AController Dies ist ein Testeinsatz, es wird nur die Anzeige aktiviert:


    Von wegen! Weiter ging es mit :

    06.06.2017 10:35:51 DEBUG FeuerSoftware.EinsatzMonitor.EinsatzMonitorBackend.Print.EinsatzPrinter anzausdrucke = 2:

    06.06.2017 10:35:51 DEBUG FeuerSoftware.EinsatzMonitor.EinsatzMonitorBackend.Print.EinsatzPrinter routenMap == null:

    06.06.2017 10:35:51 DEBUG FeuerSoftware.EinsatzMonitor.EinsatzMonitorBackend.Print.EinsatzPrinter primaryMap == null:

    06.06.2017 10:35:51 DEBUG FeuerSoftware.EinsatzMonitor.EinsatzMonitorBackend.Print.EinsatzPrinter AAO = 10:


    Und eben der Telegram-Alarmierung.


    Da scheint wohl irgendwas nicht richtig abgefangen zu werden.


    Und ich steht dumm da. (Ja, ich weiß, ich hätte ja auch auf einem Testsystem testen sollen.)



    Version: 5.1.1.120

    und nach Update auf 123 auch noch.


    Wie geht es denn jetzt weiter mit dem Fehler? Was muss ich tun?


    Viele Grüße


    Carsten

    • Offizieller Beitrag

    Kann es sein, dass die Fallbackanzeige aktiviert wurde?

    Schick mir mal dein ganzen Log ab der Alarmierung bitte.

  • Ja wurde wohl. Diese schwarze Anzeige.


    Im Log:

    1x so wie es sein sollte:

    06.06.2017 10:39:30 INFO EinsatzMonitorWpf.Controller.AController Testeinsatz erkannt => Löse kein Alarmablauf aus!:


    2x mit fehlerhafter Alarmierung:

    06.06.2017 10:12:14 INFO EinsatzMonitorWpf.Controller.AController Dies ist ein Testeinsatz, es wird nur die Anzeige aktiviert:

    06.06.2017 10:35:45 INFO EinsatzMonitorWpf.Controller.AController Dies ist ein Testeinsatz, es wird nur die Anzeige aktiviert:


    Bei den fehlerhaften Alarmierungen hab ich die Telegram-Funktion schon deaktiviert, bevor ich den Test gemacht habe. Aber man sieht, das er was drucken will.

    • Offizieller Beitrag

    Fehler beim Auswerten des Einsatz-Regex: System.Text.RegularExpressions.RegexMatchTimeoutException: The RegEx engine has timed out while trying to match a pattern to an input string. This can occur for many reasons, including very large inputs or excessive backtracking caused by nested quantifiers, back-references and other factors.

    • Offizieller Beitrag

    Dein Pattern ist zu groß/Komplex für deinen Rechner und kann deshalb nicht ausgewertet werden, da es in einen Timeout läuft.

    • Offizieller Beitrag

    Hat er ja auch nicht, aber wenn gar kein pattern trifft kommt halt die Fallbackanzeige => 06.06.2017 10:35:45 DEBUG EinsatzMonitorWpf.Controller.AController Zeige Einsatz in der Fallback-Anzeige an.:


    Und da geht dann halt der Alarmablauf los.

    • Offizieller Beitrag

    FFW Mammendorf Hi Carsten,

    lass mir doch mal deinen Pattern und eine Beispiel text datei von dir zukommen. Ich würde sie gerne mal mit unseren Pattern und dem Textergebnis vergleichen. Da wir ja das selbe Fax von der ILS bekommen, sollten wir hier eigentlich die selben Pattern verwenden können.


    Ich habe hier aktuell zwei im Einsatz. Einen für die generelle Auswertung, dieser funktioniert zu 95% und einen der die Fallbackanzeige austrickst, wenn die Leistelle keine Adresse mitschickt heißt: die PLZ+Unser Ort Plus der Hinweis wird als Mussfeld angezeigt. Karte ist immer Richtig, da die Koordinaten hierfür verwendet werden.


    Beste Grüße,

    Florian

  • Hmm, aber wenn ich Testen drücke, weiß das Programm doch, dass es nicht alarmieren soll. Das sollte es doch dann bei der Fallback-Anzeige nicht vergessen haben. Es steht ja sogar da "Löse keinen Alarmablauf aus". Aber genau das passiert ja.


    Bei Alarmfaxauswertung ist das klar.

    1. Pattern suchen.

    2. Anzeige nach Pattern bzw. wenn kein Pattern paßt dann Fallback

    3. Alarmablauf starten


    Aber beim Testknopf sollte es doch so sein:

    1. Pattern suchen

    2. Anzeige nach Pattern bzw. wenn kein Pattern paßt dann Fallback

    3. keine Alarmierung, weil ja nur Test-Modus


    Aktuell ist das so:

    3. wenn Pattern gefunden, dann keine Alarmierung. Wenn nicht, dann Fallback und Alarmierung.


    Den Sinn dahinter verstehe ich nicht. Wie kann ich denn dann vernünftig testen? Dann muss ich ja immer die Alarmierung abschalten.


    Carsten

    • Offizieller Beitrag

    lass dir von klouisbrother helfen.


    Die Fallbackanzeige ist halt von allem abgekapselt und da wurde auf Wunsch vor einiger Zeit der Alarmablauf dran gebastelt. Mit Version 6 sollte alles besser werden, aber das dauert noch einige Zeit...